Elektronisches Fahrtenbuch Vergleich

Ein elektronisches Fahrtenbuch ist ein praktisches Hilfsmittel für Selbständige, Unternehmer und Arbeitnehmer. Die Streckenaufzeichnung erfolgt automatisiert. Der Fahrer kategorisiert lediglich die Fahrten bezüglich Betriebs-, Privatfahrt oder Arbeitsweg. Die Dokumentation der Wegstrecke und die Ermittlung der Fahrzeit erfolgen automatisch. Die Aufzeichnung ist oftmals so gestaltet, dass der Nutzer das Fahrtenbuch als Datei oder PDF-Ausdruck an das Finanzamt übermitteln kann. So spart er Zeit gegenüber einem handschriftlichen Fahrtenbuch. Es gibt verschiedene Anbieter für elektronische Fahrtenbücher. Um den perfekten Anbieter zu finden, hilft ein Vergleich.

Funktionen elektronischer Fahrtenbücher vergleichen

Elektronische Fahrtenbücher werden von vielen verschiedenen Dienstleistern angeboten. Die einzelnen Produkte unterscheiden sich oftmals in ihren Details. Mit einem elektronischen Fahrtenbuch Vergleich kann der Kunde herausfinden, welches Angebot für den individuellen Bedarf am besten geeignet ist. Der Fahrtenbuch Vergleich kann einfach und unkompliziert online vorgenommen werden. Die Leistung, die Kosten und die verschiedenen Funktionen sollten dabei gegenüber gestellt werden. Durch die direkte Gegenüberstellung ist es Interessierten möglich, das beste Fahrtenbuch im Vergleich zu ermitteln.

Test von elektronischen Fahrtenbüchern

Um herauszubekommen, ob ein Fahrtenbuch den eigenen Anforderungen entspricht, kann man eine Reihe an Kategorien aufstellen. Wie funktioniert z. B. das Tracking an sich, inwieweit können Privatfahrten, Arbeitswege und Diensteinsätze aufgegliedert werden und wie verbindet sich das im Auto installierte System mit dem zentralen Rechner beim Fuhrpark-Manager? Diese Fragen sind wichtig, um auf der Suche nach dem perfekten elektronischen Fahrtenbuch die richtige Option herauszufinden und dem eigenen Unternehmen ein Mehr an Effizienz zu garantieren.

Die maßgeblichen Kriterien, an denen ein elektronisches Fahrtenbuch getestet werden sollte, sind die Technik, die Benutzeroberfläche, die Funktionen, der Service und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei fällt der Blick zuallererst auf die verschiedenen Features. Wichtig ist, dass bei dem Fahrtenbuch die Streckenaufzeichnung automatisch und vor allem lückenlos erfolgt. Hierzu gehören ebenso die Fahrtzeiten. Nur dadurch kann garantiert werden, dass später eine schlüssige Auswertung möglich ist. Das betrifft sowohl die Buchhaltung für den Fuhrparkbereich als auch die Optimierungsabteilung für die Streckenführung. Alle Daten sollten unmittelbar an einen zentralen Server übertragbar sein und in das System eingespeist werden können. Dadurch ist eine bessere Verarbeitung möglich. Von der technischen Seite her sollte im Test darauf geachtet werden, dass Manipulationssicherheit und Schutz vor Hacker-Angriffen unzweifelhaft geboten ist. Wer unsichere Programme verwendet, wird vor allem beim Finanzamt keine Freunde finden. 

Verschiedene Portale haben bereits die gängigsten Fahrtenbücher auf verglichen und stellen die Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Vergleich von fuer-gruender.de

Der elektronische Fahrtenbuch Test von fuer-gruender.de

Vimcar Fahrtenbuchstecker
Vimcar OBD-Stecker wird in die OBD-Schnittstelle gesteckt.

Das Portal fuer-gruender.de hat einen Vergleich verschiedener Fahrtenbuch Anbieter durchgeführt. Um das beste Fahrtenbuch zu ermitteln, wurden folgende Kriterien betrachtet: Technik, Nutzerfreundlichkeit, Funktionen, Service, Preis, Preis pro Jahr und Testzeitraum. In dem Vergleich vergibt das Portal eine Gesamtnote, die dem Leser dabei hilft, eine Gesamteinschätzung des Anbieters zu erhalten. 

Fleetize Routes Plus, das Vimcar Fahrtenbuch und der Anbieter Square Trip konnten im Vergleich elektronisches Fahrtenbuch überzeugen. Alle Anbieter erhalten die Gesamtnote „sehr gut”.

Die Unterschiede liegen bei im Detail. In den Bereichen Nutzerfreundlichkeit und Funktionen konnten alle drei Testsieger ein sehr gutes Ergebnis erreichen. Die Bewertung unterscheidet sich nur um einige Prozentpunkte im Zehntelbereich. Das Vimcar Fahrtenbuch und Fleetize Routes Plus überzeugen bei der Technik mit der Note Gut, SquareTrip erhält in diesem Bereich nur  ein befriedigendes Ergebnis. Dafür überzeugen alle Anbieter mit einem guten bis sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kosten liegen zwischen 40 EUR für die Dienstleistungen von Square Trip und knapp 200 EUR für Fleetize Routes Plus und das Vimcar Fahrtenbuch.

Vergleich von Gründerküche

Elektronische Fahrtenbücher Test vom Portal Gründerküche

Das Portal gruenderkueche.de hat sechs Fahrtenbücher in ihren Funktionen miteinander verglichen. Diese Anbieter wurden in den Vergleich aufgenommen:

  • Das elektronische Fahrtenbuch Express
    Vimcar Fahrtenbuch-App auf Smartphone
    Firmenwagenfahrer nutzt eine Fahrtenbuch-App mit dem Smartphone.
  • TravelControl
  • Vimcar
  • WISO elektronisches Fahrtenbuch
  • Fahrtenbuch von Pace.car
  • Elektronisches Fahrtenbuch von Lexware

Die Anbieter bestanden den digitalen Fahrtenbuch Test. Als erstes wird das elektronische Fahrtenbuch Express vorgestellt. Das Fahrtenbuch erfüllt alle rechtlichen Anforderungen, um die Daten bei den Finanzbehörden geltend machen zu können. Der Anbieter bietet regelmäßige Updates und konnte bei den Plausibilitätskontrollen und Ergebnisprüfungen punkten. Weitere Funktionen sind die farbliche Markierung von Fahrten, eine Autovervollständigkeitsfunktion sowie eine Routenplanung. 

Auch die anderen fünf Anbieter erfüllen die rechtlichen Anforderungen, die der Gesetzgeber an die Führung eines Fahrtenbuches stellt. Die Umsetzung gestaltet sich im Design und Layout etwas anders. Als einfach und unkompliziert erweist sich die Führung des Fahrtenbuches vom Anbieter Vimcar. Hier können alle Eingaben online realisiert werden. Der Vorteil liegt darin, dass ein Abruf jederzeit möglich ist, unabhängig vom Standort. Das elektronische Fahrtenbuch kann mit einer praktischen App und einer Webversion am PC eingesehen und bearbeitet werden. 

Vergleich von firmenauto.de

Elektronische Fahrtenbücher im Vergleich von firmenauto.de

 

Fahrtenbuch Vergleich Testsieger App
Die Fahrtenbuch-App vom Anbieter Vimcar.

firmenauto.de hat eine Marktübersicht verschiedener Anbieter von elektronischen Fahrtenbüchern aufgestellt, um einen umfassenden Überblick zu schaffen. 21 Anbieter wurden dabei verglichen. Zu den Anbietern gehören unter anderem Bornemann, TomTom Telematics, Vimcar und Vispiron.  In der Übersicht werden detailliert die Kosten für die Datenübertragung und Software sowie der Kauf- oder Mietpreis verglichen. Die Tabelle fokussiert sich vor allem darauf, was mit den erhobenen Daten des Fahrtenbuches passiert. Auf einen Blick ist ersichtlich, ob das Fahrtenbuch finanzamtkonform ist und welche weiteren Besonderheiten es hat. 

Ein Pluspunkt aller Anbieter ist, dass sie finanzamsicher sind. Bei allen weiteren Funktionen unterscheiden sie sich sehr. So erwirbt der Nutzer das elektronische Fahrtenbuch bei beispielsweise den Anbietern Bornemann, M4 Telematics Group und Vimcar zum Mietpreis. Bei z. B. den Anbietern Arealcontrol, Compilot und Track Jack kommen Einbaukosten auf den Nutzer zu, hingegen nicht zwingend Mietkosten. 

Bei vielen Anbietern erfolgt die Datenübernahme über GPRS oder Mobilfunk. Bei dem Anbieter Vimcar geschieht dies über eine im OBD-Stecker integrierte SIM-Karte. Da die Anbieter sehr unterschiedlich sind, sollte der Leser zuvor bereits eine Vorstellung haben, welche Funktionen das elektronische Fahrtenbuch hat. 

Bestes Fahrtenbuch mit einem Vergleich ermitteln

Im Vergleich kann sich der Kunde über die einzelnen Funktionen und über die Funktionalität der Software einen Überblick verschaffen. Die Vielfalt an Möglichkeiten unterscheidet sich bei den einzelnen Anbietern. Auf diese Funktionen sollte der Kunde grundsätzlich achten:

  • automatische und lückenlose Streckenaufzeichnung 
  • automatische Aufzeichnung der Fahrzeit
  • Übermittlung der Inhalte des Fahrtenbuches an die Finanzbehörden
  • einfache und selbsterklärende Bedienung
  • Manipulationssicherheit und sichere Datenspeicherung

Es ist immer empfehlenswert, vor dem Kauf einen Vergleich von Anbietern elektronischer Fahrtenbücher durchzuführen. Gleichzeitig sollte der Nutzer sich darüber Gedanken machen, welche Funktionen ihm wichtig sind. Sollte das Fahrtenbuch auch bei einem Ausfall des GPS funktionieren, muss eine integrierte SIM-Karte verbaut sein. Wichtig ist auch, dass es einen Support gibt, falls es zu Problemen kommen sollte. 

Elektronisches Fahrtenbuch im Test

Auf was kommt es an, wenn man ein elektronisches Fahrtenbuch testen möchten?

Hat man sich nach intensiver Recherche für einen Anbieter entschieden, kann ein Fahrtenbuch Test in der Praxis durchgeführt werden. Einige Unternehmen bieten beispielsweise eine Geld-Zurück-Garantie an, die einen eigenen Fahrtenbuch Test möglich macht. Sicherheit und Zuverlässigkeit sind dabei die wesentlichen Merkmale, die gegeben sein sollten. Testen kann man diese Merkmale mit Probefahrten und der Dokumentation der Daten im System. Sind alle Routen und Fahrzeiten lückenlos vorhanden? Gab es irgendwo Ausfälle und wurden diese durch mathematische Logik eventuell ausgeglichen? Hochwertige Programme können selbst einen kurzzeitigen Zusammenbruch des GPS überbrücken. Hierfür ist jedoch das Einsetzen einer SIM-Karte und der Zugriff der App auf dieselbige notwendig. Neben den behördlichen und buchhalterischen Erfordernissen sollte sich ein elektronisches Fahrtenbuch im Test auch im Bereich Optimierung bewähren. In diesem Segment geht es darum, Routen besser zu planen und Fahrzeuge optimaler an die Mitarbeiter zu verteilen.

Wohin sich der Trend bei Fahrtenbüchern entwickelt

Die Entwicklung der Smartphone-Technologie und des GPS-Tracking hat erhebliche Fortschritte bei den Fahrtenbüchern mit sich gebracht. Bereits heute können die Mitarbeiter die Daten mit einem Klick über die auf dem Handy installierte App an das Zentralsystem schicken. Darüber hinaus ist es auch möglich, das Tracking bei privaten Fahrten zu deaktivieren. Es ist nur die Kilometerzahl sichtbar. Bei Lieferservices kann das GPS bereits dafür genutzt werden, den Kunden über den aktuellen Standort des Boten in Echtzeit zu informieren. Neben der Funktion als Fahrtenbuch sind somit andere Vorteile in den Programmen integriert. So erkennt der Computer auch besser als das menschliche Auge, wo sich Strecken optimieren lassen. Kann der Mitarbeiter z. B. Fahrtwege einsparen, indem Waren auf dem Rückweg von einem anderen Kunden abgeholt werden können? Im Test sollten solche innovativen Ideen mit in die Wertung einfließen.

Checkliste zur Leasingrückgabe

Wer ein Fahrzeug nach der Leasinglaufzeit zurückgeben möchte, muss eine Vielzahl von Punkten beachten. Welche Dokumente müssen mitgenommen werden? Wie erfolgt die richtige Protokollierung für Ihre Unterlagen? Laden Sie jetzt die kostenlose Checkliste herunter und garantieren Sie eine einwandfreie Rückgabe.

Mit dem Formular ist bei der Fahrzeugrückgabe nichts mehr vergessen. Die Liste hilft Ihnen, an alle wichtigen Dokumente zu denken und die Rückgabe richtig zu protokollieren. Der Rückgabeprozess erfolgt einwandfrei und schneller, sodass mehr Zeit für weitere Fuhrparkaufgaben bleiben.

Das Formular listet Aspekte zu folgenden Themen auf:

  • Was müssen Sie vor der Rückgabe beachten?
  • Welche Vorbereitungen müssen Sie treffen?
  • Welche Unterlagen benötigen Sie?
  • Was beinhaltet ein richtiges Rückgabeprotokoll?

Fahrzeugrückgabe: Tipps & Tricks

Mit der Rückgabe des Leasingautos oder dem Verkauf kann es teilweise teuer werden. Muss es aber nicht. Mit ein paar Tricks lässt sich Ärger bei einer Rückgabe schon beim Vertragsabschluss vermeiden.

Wer gut informiert ist, denkt schon bei Vertragsunterzeichnung an die Rückgabe der Firmenfahrzeuge. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, müssen Sie im Vorfeld einen Schadenkatalog anfordern, der übliche Abnutzungsspuren beschreibt. Auch den Einsatzzweck sollte man bereits bei Vertragsabschluss festlegen. Wer im Leasingvertrag die Nutzungsform festlegt, hat später weniger Ärger. Beim Restwertleasing ist es auf jeden Fall sehr sinnvoll, dass der Wert des Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Rückgabe nicht zu hoch angesetzt wird. Besonders dann, wenn niedrige Leasingraten noch so verlockend wirken.

Häufig basieren sie auf unrealistischen Annahmen zum Restwert und die großen Überraschungen in Form von Nachzahlungen kommen zum Schluss. Wer von vorn herein realistische Einschätzungen zum Restwert vornimmt, schützt sich vor enormen Nachforderungen. Im Zweifelsfall hilft eine juristische Prüfung. Nicht selten enthalten Restwertleasingverträge Klauseln, die rechtlich unwirksam sind. Doch Vorsicht: Ist das Auto erst einmal weg aus dem Fuhrpark, kann die Abrechnung selten korrigiert werden. Einsatzzweck bei Vertragsabschluss festlegen: Schreiben Sie im Leasingvertrag die Nutzungsform fest. Das schützt vor Ärger.

Checkliste zur Leasingrückgabe

Die Checkliste zur Leasingrückgabe hilft Ihnen dabei, an alle Punkte zu denken. Schauen Sie sich die Liste an, bevor Sie eine Rückgabe planen. Nehmen Sie die Liste auch bei der tatsächlichen Leasingrückgabe mit.

Die Checkliste führt Punkte zur Vorbereitung vor der Rückgabe, die notwendigen Unterlagen zur Rückgabe sowie das Rückgabeprotokoll.

Fuhrparksoftware Fleet Admin

Mit einer Fuhrparksoftware lassen sich Termine zur Leasingrückgabe einhalten sowie alle Fahrzeugdokumente übersichtlich und digital an einem Ort sammeln. Gleichzeitig kann ein integrierter Laufleistungsrechner vor Mehr- und Minderkilometer bei Vertragsende warnen.


Die Tipps zur Leasingrückgabe

Pflegen und hegen

Egal, welcher Vertragstyp gewählt oder ob das Auto gekauft wurde. Entscheidend bei Rückgabe oder Verkauf ist, ob und wie der Wagen gepflegt wurde. Einhalten von Inspektionsterminen und der Austausch von Verschleißteilen gehören ebenso dazu wie gute Pflege. So wird übermäßige Abnutzung verhindert und der Wert des stabilisiert. Zusätzlich ist es sinnvoll, bei Vertragsende oder Verkaufs eine professionelle Aufbereitung des Autos in Betracht zu ziehen. Gutachter und Käufer sind wohlwollender gestimmt, wenn sich das Auto innen wie außen im Top-Zustand präsentiert. Letztlich ist das Aussehen die Visitenkarte und lässt auf einen pfleglichen Umgang mit dem Wagen schließen. Spätestens bei der Übergabe oder dem Verkauf hat man die Kosten von bis zu 250 Euro für eine professionelle Aufbereitung schnell wieder drin.

Gut vorbereitete Rückgabe 

Es gibt zwar selten wirklich große Auseinandersetzungen bei der Fahrzeugübergabe. Trotzdem sollten Sie gut vorbereitet sein. Der erste Schritt zur Kostenkontrolle ist ein Übergabeprotokoll. Der Fuhrparkmitarbeiter dokumentiert mit dem Verantwortlichen der Leasinggesellschaft alle Schäden schriftlich. Das stellt sicher, dass die Leasinggesellschaft nur tatsächlich vorhandene Schäden nachberechnet. Es bietet sich auch an, den Zustand des Wagens anhand von Fotos ausführlich zu dokumentieren. Zusätzlich empfiehlt es sich, zum Übergabetermin immer einen Zeugen mitzunehmen. Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen sind Sie so auf der sicheren Seite. Und zu guter Letzt: Das Übergabeprotokoll immer genau lesen und erst danach unterschreiben. 

Schaden, was nun?

Was ist, wenn wirklich ein Schaden entsteht? Streitfragen lassen sich häufig nur mithilfe eines Sachverständigen klären. Aber auch die Schadenkataloge der Leasinggesellschaften helfen bei dringenden Fragen. Sie listen auf, was bei einer normalen Nutzung alles passieren kann und darf. Geringere Schäden, die auch bei sachgemäßer Behandlung nach einiger Zeit auftreten, gelten als dem Alter des Fahrzeugs entsprechende Abnutzungserscheinungen – und dürfen nicht auf Kosten des Mieters behoben werden.

Im Zweifelsfall liegt die Beweislast bei der Leasinggesellschaft. Die Summe aller Schäden entspricht dabei übrigens nicht dem Betrag, der bei einer Nachzahlung zu leisten ist. Einige Leasinggesellschaften addieren auch die einzelnen Minderwerte. So summieren sich kleine Schäden zu einer stattlichen Gesamtsumme. Dem Kunden wird diese in manchen Fällen als Nachzahlung berechnet. Eine übliche Prozedur, bei der allerdings nur ein bestimmter Anteil vom Kunden zu bezahlen ist. Der tatsächliche Minderwert ist also geringer, die Nachzahlung folglich niedriger. Wird der Restwert vom Händler deutlich niedriger angesetzt als ursprünglich vereinbart, bleibt noch der Verkauf des Fahrzeugs, um einen höheren Preis zu erzielen. Eine Faustformel besagt, dass Händler-Angebot dann als angemessen gilt, wenn er etwa 10 Prozent unter dem Händlerverkaufspreis liegt.

Fragebogen zur jährlichen Fahrerunterweisung

Jedes Jahr muss im Fuhrpark eine detaillierte Unterweisung zur Unfallverhütung stattfinden, die per Präsenzkurs, Video oder eine Online-Plattform erfolgen kann. Mit E-Learning-Systemen lassen sich Lehrgrafiken, Tests und der Fragebogen für die jährliche Fahrerunterweisung am einfachsten an die Mitarbeiter senden. Mit einem solchen System sind Kosten und Zeit gespart. Außerdem ist gewährleistet, dass die Fahrer auf dem neuesten Informationsstand sind.

zum Fragebogen zur jährlichen Fahrerunterweisung

Fragebogen für jährliche Fahrerunterweisung – die wichtigsten Fakten

In einem jeden Fuhrpark ist es seit geraumer Zeit Pflicht, eine jährliche Fahrerunterweisung vorzunehmen. In Test und Fragebogen geht es vor allem um das Thema Unfallverhütungsvorschriften – kurz UVV genannt. Diese sollten regelmäßig Teil von Belehrungen und Kfz-Übergaben sein. Mitarbeiter, die Zugriff auf die Kfz im Fuhrpark haben, müssen sich bestens mit den Vorschriften auskennen und diese beim Test für die jährliche Fahrerunterweisung darlegen können. Generell ist die Prüfung Pflicht, wird von vielen Firmen aufgrund des enormen Zeitaufwands jedoch oft vernachlässigt. Hieraus können sich jedoch erhebliche Konsequenzen ergeben – Geldbußen und Freiheitsstrafen werden bisweilen von Seiten der Gerichte verhängt. Dass das Gesetz auf die jährliche Prüfung besteht, ist nicht grundlos.

Die Mitarbeiter werden hier nochmals geschult und wiederholt auf Gefahrenpunkte hingewiesen. Es geht u.a. um die einzuhaltenden Lenkzeiten, ein Thema das bei international agierende Logistikunternehmen immer wieder ein Problem darstellt. Zudem sollten das Verhalten bei Regen und Glatteis, die Sicherheitsausstattung, regelmäßige Fahrzeugchecks, vorausschauendes Fahren, mögliche Ablenkungen am Steuer und der Umgang mit Medikamenten, Alkohol und anderen wahrnehmungsverändernden Substanzen besprochen werden. Ebenso wichtig ist es, noch einmal detailliert das Standardvorgehen bei Unfällen zu betrachten. Aufgrund des technologischen Fortschritts, ist zusätzlich auf Fahrassistenten und Navigationssysteme einzugehen. An dieser Stelle kann auch über GPS-Tracking und Datenschutz geredet werden. Der Kurs selbst wird meist in Gruppen absolviert. Im Anschluss geht es dann darum, den Fragebogen für jährliche Fahrerunterweisung richtig auszufüllen.

Der Fragebogen für die jährliche Fahrerunterweisung

Themeninhalte:

  • Lenk- und Fahrzeiten
  • Sicherheitsausstattung
  • Ladungssicherung
  • Regeln des Straßenverkehrs
  • Verhalten bei Unfällen und Witterungsverhältnissen
  • Fahrverhalten
Sie erhalten hierzu auch das Lösungsblatt. Mit diesem können Sie die Antworten Ihrer Fahrer kontrollieren. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, eine Note zu vergeben. Anhand dieser können Sie entscheiden, ob der Mitarbeiter die Inhalte verstanden hat oder den Fragebogen zur Fahrerunterweisung wiederholen muss.

Trends und Entwicklung beim Test für jährliche Fahrerunterweisung​

Um physische Anwesenheit kommen die Mitarbeiter trotz moderner Technologien oftmals noch nicht komplett herum, da die Vorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung auf die Möglichkeit von direkten Rückfragen besteht. Viele Firmen gestalten die Schulung so, dass sie dem Fahrer ein etwa einstündiges Video zeigen. Im Internet gibt es aber mittlerweile auch hervorragende E-Learning-Systeme, welche gezielt alle Gefahrenquellen ansprechen und den Mitarbeiter mit virtuellen Grafiken schulen. Dabei ist es nicht nur möglich, Informationen durchzulesen und zu wiederholen, sondern auch einen Fragebogen für die jährliche Fahrerunterweisung auszufüllen. Bei diesem Test sieht der Mitarbeiter sofort, ob er sich bereits bzw. noch in der Thematik auskennt oder Nachholbedarf hat. Die meisten Lernsysteme lassen sich mittlerweile zwischen Arbeitgeber, Fuhrparkmanager und Mitarbeiter koppeln. So lassen sich Termine für den Test für die jährliche Fahrerunterweisung und den Kurs ausmachen. Alle beteiligten Parteien erhalten Erinnerungsmails. Eine digitale Lösung spart insgesamt sehr viel Zeit sowie Kosten und garantiert gerade aufgrund ihrer Flexibilität und Effizienz, dass die obligatorische jährliche Fahrerunterweisung auch wirklich durchgeführt wird. Zudem ist Vollständigkeit gewährleistet. Da alles im Programm vorgegeben und standardisiert ist, kommt es nicht vor, dass ein Kursleiter wichtige Informationen zur Unfallverhütung vergisst oder unterschlägt.

Fahrtenbuch Vorlage

Wer ein Fahrtenbuch führen möchte, stellt sich bald die Frage: Wie muss das eigentlich aussehen? Fahrtenbücher können handschriftlich oder elektronisch geführt werden, wobei elektronische Fahrtenbücher möglicherweise viel Zeit und Ärger ersparen. Die relevanten Informationen, die ein Fahrtenbuch enthalten muss, um vom Finanzamt anerkannt zu werden, sind bei beiden Varianten relativ ähnlich. 

Im Internet können einige Fahrtenbuchvorlagen und -muster gefunden werden. Ob diese jedoch finanzamtkonform sind, müssen Firmenwagenfahrer vor der Nutzung unbedingt überprüfen.

Inhaltsverzeichnis

So sieht’s aus: Fahrtenbuchvorlagen zum Ausdrucken

Symbol für Excel Datei
Laden Sie die Vorlage herunter, um Ihr Fahrtenbuch zu führen.

Die Fahrtenbuch Vorlage erleichtert die Aufzeichnung der einzelnen Touren. Sie können in der Vorlage jede Fahrt für das Finanzamt dokumentieren. Jede Fahrt wird unter dem aktuellen Datum eingetragen. Die einzelnen Felder brauchen einfach nur ausgefüllt werden. Die Vorlagen ist auf die Bestimmungen des Finanzamtes abgestimmt und wird entsprechend anerkannt. Die Tabellen verhindern, dass wichtige Details vergessen werden.

 

Die Führung eines Fahrtenbuches ist für Firmenwagen, aber auch für LKWs und alle anderen dienstlichen Fahrten entweder vorgeschrieben oder dringend empfehlenswert. Das Fahrtenbuch erfüllt im Wesentlichen zwei Funktionen. Mit der Aufzeichnung der Fahrten wird die Höhe der dienstlich absolvierten Kilometer nachgewiesen. Die Fahrten können in den Betriebsausgaben geltend gemacht und somit steuerlich berücksichtigt werden. Zum anderen dient das Fahrtenbuch auch dem Nachweis der vorgeschriebenen Pausenzeiten. Dies ist für Fahrer wichtig, die in einem PKW oder einem LKW den ganzen Tag am Steuer sitzen. Sie müssen die notwendigen Ruhepausen einhalten. Anderseits drohen dem Unternehmen empfindliche Strafen. Wichtig ist, dass ein Fahrtenbuch vorschriftsmäßig geführt wird. Ansonsten können die Verkehrsbehörden oder das Finanzamt die Aufzeichnungen, die als Nachweis dienen, ablehnen.

Fahrtenbuch Muster: Das muss drin stehen

Sie können Fahrtenbücher handschriftlich oder elektronisch führen. Wichtig ist jedoch, dass alle Kriterien des Finanzamts zu einem ordnungsgemäßen Fahrtenbuch eingehalten werden. Diese legen fest: Ein Fahrtenbuch muss zeitnah, lückenlos, manipulationssicher und mit Angabe von Privatfahrten geführt und anschließend in geschlossener Form eingereicht werden.
Das bedeutet im Umkehrschluss, dass mindestens folgende Informationen in einer Fahrtenbuch Vorlage stehen müssen:

  • Name des Fahrers
  • amtliches Kennzeichen
  • Kilometerstand zu Beginn und Ende des Fahrtenbuchs
  • Datum der Fahrt
  • Fahrtanlass und besuchter Geschäftspartner
  • Start- und Zieladresse
  • Reiseroute
  • Kilometerstand vor und nach jeder Fahrt

Excel Fahrtenbuch Vorlage

Laden Sie hier die gratis Vorlage zum Fahrtenbuch führen mit Excel herunter. In der Excel Fahrtenbuch Vorlage können Sie Angaben zu den durchgeführten Fahrten hinterlegen. Die Fahrtenbuch Excel-Datei kann dann für die interne Bearbeitung weitergeschickt oder als PDF-Version exportiert werden.

Bitte beachten Sie jedoch: Nicht jedes Finanzamt erkennt Fahrtenbuch Vorlagen als Excel-Versionen an. 

Ich stimme den AGB & Datenschutzbedingungen der Vimcar GmbH zu.

Elektronisches Fahrtenbuch von Vimcar

Damit Firmenwagenfahrer sicher sein können, dass das Fahrtenbuch anerkannt wird, lohnt sich eine digitale Variante. Elektronische Fahrtenbücher können verhindern, dass Lücken oder Fehler passieren. Das digitale Fahrtenbuch von Vimcar zeichnet beispielsweise alle Fahrten automatisch auf. Der Nutzer kategorisiert die Fahrten im Nachgang per Desktop- oder Smartphone-App.

Die Vorteile für Nutzer: einfache und intuitive Handhabung, keine Installationskosten, sichere Aufzeichnung und weniger Schreibarbeit.

Fahrtenbuch als Excel Tabelle für die Dokumentation verwenden​

Die Fahrtenbuch Vorlage ist auf der Grundlage einer Excel-Tabelle aufgebaut. Es gibt ein paar Vorteile, wenn für das Fahrtenbuch Excel verwendet wird. Die Tabellenkalkulation kann von jedem PC oder Laptop, aber auch von mobilen Geräten wie dem Smartphone oder dem Tablet-PC abgerufen werden. Andere Programme oder eine App werden für die Führung des Fahrtenbuchs nicht benötigt. Die Excel-Tabelle reicht als Fahrtenbuch Muster aus. 

Das Smartphone ist ein mobiles Gerät, das nicht nur privat, sondern auch dienstlich eingesetzt wird. Gleiches gilt für den Tablet-PC. So kann die Vorlage für das Fahrtenbuch vor und nach jeder Fahrt einfach und schnell aufgerufen werden. Die erforderlichen Daten werden in die Excel-Tabelle eingetragen. Wichtige Werte erscheinen als Berechnung, sodass immer ein guter Überblick über die Ausgaben abgerufen lassen. Die Eingabe der Daten in die Vorlage für das Fahrtenbuch ist auch über den Touchscreen des Smartphones einfach zu bewältigen. Das Fahrtenbuch ist immer dabei und kann auf Verlangen vorgezeigt werden. 

Mit Excel Fahrtenbuch zu führen ist nicht finanzamtkonform

Eine Fahrtenbuch Vorlage für handschriftliche Varianten sind leicht im Netz zu finden. Doch Vorsicht, nicht jedes Fahrtenbuch Muster ist finanzamtskonform. Das Finanzamt erkennt außerdem die selbst gedruckten Fahrtenbuch Muster nur dann an, wenn sie die oben genannten Kriterien erfüllen. Wichtig bei elektronischen Vorlagen ist vor allem die Manipulationssicherheit. In einem elektronischen Excel-Dokument können nachträgliche Änderungen vorgenommen werden, somit ist es nach Ansicht des Finanzamts ungültig. Sie können es jedoch als interne Datei verwenden. Das Fahrtenbuch, das Sie letztendlich abgeben, muss jedoch in ausgedruckter Form oder in einer finanzamtkonformen PDF, die beispielsweise mit einer Fahrtenbuch-App erstellt wurde, vorgelegt werden. Lose Ausdrucke sind ungültig und werden nicht anerkannt! In jedem Falle muss die geschlossene Form als Bestandteil der Manipulationssicherheit gewährleistet sein. Ein Fahrtenbuch Excel-Muster für interne Zwecke können Sie hier downloaden. Sollte Ihnen die handschriftliche Methode zu aufwändig und zu unsicher sein, kann ein elektronisches Fahrtenbuch eine zeitsparende Alternative für Sie darstellen.

Ein Laptop steht geöffnet auf einem Tisch.
Fahrtenbücher Muster können im Internet heruntergeladen werden.

Anleitung zum Einsatz der Fahrtenbuch Vorlage

Sollte eine Fahrtenbuch Excel Vorlage zum Einsatz kommen, ist es wichtig diese vor jeder Fahrt griffbereit zu haben. Deshalb ist es zu empfehlen, die Fahrtenbuch Vorlage in Excel entweder auf das Smartphone zu laden oder sich diese auszudrucken und ins Fahrzeug zu legen. Bei Führung einer  Fahrtenbuch Vorlage Excel gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tragen Sie vor dem ersten Einsatz des Fahrtenbuches die Rahmendaten ein. Hierbei handelt es sich um das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges, den Startzeitpunkt des Fahrtenbuches und den Kilometerstand zu Beginn der Aufzeichnung. 
  2. Machen Sie sich Ihre Fahrtenbuch Vorlage leicht zugänglich (Aufbewahrung entweder direkt im Auto oder in der Excel App auf dem Smartphone). 
  3. Legen Sie sich eine Fahrtenbuch Routine zu. Auch wenn das Fahrtenbuch aufgrund der Form nicht vom Finanzamt akzeptiert werden kann ist es für interne Zwecke von Wichtigkeit, dass alle angegebenen Daten der Richtigkeit entsprechen. Achten Sie deshalb darauf bereits vor Beginn der Fahrt einen Eintrag ins Fahrtenbuch zu machen. Ein kleiner Notizzettel im Auto kann Sie in der ersten Zeit an das Fahrtenbuchführen erinnern. 
  4. Nach Abstellen des Motors sollten Sie die fehlenden Daten (Endkilometerstand und insgesamt gefahrene Kilometer) ergänzen noch bevor Sie aus dem Auto aussteigen. 
  5. Nach Abschluss des Fahrtenbuches tragen Sie das Enddatum sowie den aktuellen Kilometerstand ein.

Wurde das Fahrtenbuch Excel gewissenhaft geführt, kann dieses einen ersten Aufschluss über den Anteil an Privat- und Betriebsfahrten geben, als Nachweis fungieren und für interne Prozesse nützlich sein.

Alternative: Digitales Fahrtenbuch​​

Fahrtenbuch App

Als Alternative zum Fahrtenbuchführen mit einer Vorlage gibt es elektronische Fahrtenbücher. Eine elektronische Fahrtenbuch Software nimmt die handschriftliche Arbeit ab und zeichnet Fahrten automatisch auf. Bevor Sie sich jedoch für den Kauf entscheiden, sollten Sie verschiedene Anbieter vergleichen. Der Vergleich hilft dabei, das passende Fahrtenbuch zu finden. 

Tipp: Die Software beziehungsweise App sollte unbedingt den Zusatz „rechtssicherer-Modus“ oder „für das Finanzamt geeignet“ tragen.

Vorteile gegenüber der Fahrtenbuch Vorlage PDF

Die ausgewählte Fahrtenbuch Software sollte nicht nur in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Preis-Leistungsverhältnis punkten, auch die Rechtssicherheit spielt eine wichtige Rolle. Vergleicht man eine aus dem Internet heruntergeladene Fahrtenbuch Vorlage PDF mit einer gängigen Fahrtenbuch Software überwiegen die Vorteile des digitalen Fahrtenbuches:

  • Lückenlosigkeit: Die Fahrtenbuch Software zeichnet alle Fahrten automatisch bei Start des Motors auf.
  • Manipulationssicherheit: Die Rahmendaten der Fahrt wie Uhrzeit, Datum und Strecke können nicht selbstständig geändert werden.
  • Aufbewahrungspflicht: Der Anbieter der Fahrtenbuch Software hält sich an die Vorgaben des Finanzamtes und bewahrt Fahrtenbuchsätze 10 Jahre auf.
  • SSL-Verschlüsselung: Fahrtenbücher enthalten sensible Daten. Diese werden nach dem geltenden Datenschutz gesetzt nur verschlüsselt übertragen.
  • Zeitnahe Führung: Die Kategorisierung der einzelnen Fahrten ist nur in einem festgelegten Zeitraum möglich, danach sind die Einträge schreibgeschützt.
  • Änderungshistorie: Alle nachträglichen Änderungen werden protokolliert, dies trägt u. a. zur Manipulationssicherheit bei.

Neben den zahlreichen Eigenschaften, die die Rechtssicherheit des digitalen Fahrtenbuches positiv beeinflussen, gibt es weitere Pluspunkte die gegen eine Fahrtenbuch Vorlage PDF sprechen. Durch die automatische Aufzeichnung der Fahrten ist eine Fahrtenbuch Software nicht nur weniger fehleranfällig, sie spart dem Fahrtenbuchführer auch einiges an Zeit und Arbeit. Müssen in einer Fahrtenbuch Vorlage alle finanzamt relevanten Daten selbstständig eingetragen werden, übernimmt das die Software automatisch. Hier muss lediglich die Kategorisierung in Betriebsfahrt, Arbeitsweg und Privatfahrt erfolgen. Auf den ersten Blick erscheinen zwar kostenlose Fahrtenbücher Muster aufgrund der einfachen Verfügbarkeit verlockend, nach genauerer Betrachtung ist eine Fahrtenbuch Software jedoch einfacher in der Handhabung, sicherer im Umgang mit sensiblen Nutzerdaten und erfolgversprechender hinsichtlich der Anerkennung durch das Finanzamt. Denn die wichtigste Voraussetzung beider Varianten ist die ordnungsgemäße Führung des Fahrtenbuches.

Video zum elektronischen Fahrtenbuch

Exkurs: Wann muss man ein Fahrtenbuch führen?

Eine finanzamtkonforme Fahrtenbuch Vorlage ist immer dann notwendig, wenn Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler ein oder mehrere Firmenfahrzeuge nutzen, diese auch für Privatfahrten einsetzen und nicht von der Ein-Prozent-Regel Gebrauch machen. Finden nur wenige Privatfahrten statt und sind die Fahrzeuge bereits älter, bietet ein Fahrtenbuch lukrative Steuersparvorteile. Der Grund: Die Ein-Prozent-Regelung sieht vor, stets den Brutto-Listenpreis zu versteuern, unabhängig vom Alter des Fahrzeugs. Mit elektronischen Lösungen nimmt ein Fahrtenbuch kaum Zeit in Anspruch, lohnt sich finanziell jedoch stark.

3 Gründe ein Fahrtenbuch zu führen

Geöffnetes Fahrtenbuch mit Füllfederhalter
Fahrtenbücher können auch im Einzelhandel erworben werden.

Eine hohe Steuerersparnis versprechen sich viele, die sich gegen die Ein-Prozent-Regelung und für ein Fahrtenbuch entscheiden. Doch dies ist nicht der einzige Grund, der für das Fahrtenbuchführen spricht. Fahrtenbuch Vorlagen können auch einen innerbetrieblichen Nutzen erzeugen. Dies ist vor allem der Fall, wenn ein Fuhrparkleiter mehrere Poolfahrzeuge zu verwalten hat und sich einen Überblick über die Nutzung verschaffen möchte. Darüber hinaus kann das Führen eines Fahrtenbuches auch von den Straßenverkehrsbehörden auferlegt werden. Nach § 31a der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung kann ein Fahrzeughalter dazu verpflichtet werden, wenn es in der Vergangenheit zu einer Ordnungswidrigkeit oder einem Verkehrsverstoß kam bei dem die Identität des Fahrers nicht ermittelt werden konnte. In welchem Format das Fahrtenbuch geführt werden muss wird nicht vorgeschrieben. Somit kann auch eine Fahrtenbuch Vorlage zum Einsatz kommen, die händisch ausgefüllt werden kann. Wichtig hierbei ist jedoch, dass das Fahrtenbuch ordnungsgemäß geführt wird, da sonst ein Bußgeld droht. 

Wer auf Nummer sicher gehen und keinen Gebrauch von einer Fahrtenbuch Software machen will, kann Fahrtenbücher Muster im Schreibwarenhandel erwerben. Außerdem hat der Fahrzeughalter die Pflicht zur Aushändigung und Aufbewahrung des Fahrtenbuches. Die Aufbewahrungspflicht ist mit 6 Monaten jedoch deutlich niedriger gegenüber der vom Finanzamt festgelegten 10 jährigen Aufbewahrung.

Weitere Informationen zum Thema Fahrtenbuch

Toolguide für Selbstständige

Das eBook listet Online Tools auf, die besonders für Selbstständige und Unternehmer hilfreich für den Alltag und effizienteres Arbeiten sind. 

Effizienter Arbeiten mit Online-Tools in folgenden Bereichen:

  • Buchhaltung & Steuern
    Mit unseren Tool-Tipps erledigen Sie ungeliebten Papierkram im Handumdrehen – Steuerspartipps inklusive.
  • Organisation & Projektmanagement
    Als Selbstständiger ist effizientes Arbeiten das A und O. Die Online Tools aus dem Guide unterstützen Sie dabei. 
  • Zusammenarbeit & Kommunikation
    Ob Terminplanung oder Data-Sharing: Die kleinen Alltagsaufgaben erweisen sich oft als große Zeitfresser. Mithilfe unserer Tipps ist damit Schluss. 
  • Marketing
    Im großen Marketing-Kapitel unseres Guides zeigen wir wie Sie Ihren professionellen Internetauftritt ressourcensparend und kostengünstig aufbauen.

Was Sie im Tool Guide für Selbstständige erwartet

Sein eigener Chef zu sein, ist für Viele eine attraktive Alternative zur Festanstellung in einem Unternehmen. Allerdings bedeutet die Selbstständigkeit auch, dass man seine Talente vielseitig einsetzen muss – und leider viel zu oft für leidige Administrationsthemen. Die gute Nachricht: Es gibt viele webbasierte Tools, die den Arbeitsalltag enorm erleichtern. Sie sind flexibel, meist kostengünstig und blockieren keinen wertvollen Speicherplatz auf dem Laptop.

Die schiere Masse an Tools erschwert die Auswahl allerdings und ist allein kaum zu überschauen. Deswegen haben unsere beiden Redaktionen die Köpfe zusammengesteckt und die besten Online-Tools für Sie herausgesucht. Bei der Auswahl haben wir auf den tatsächlichen Nutzen für Selbstständige und eine einfache Bedienbarkeit geachtet. Darüber hinaus waren die Kosten ein wichtiger Faktor für die Aufnahme in unsere Toolübersicht. 
Das Resultat: Eine Liste mit 26 eigenhändig getesteten Tools, die Sie hoffentlich zukünftig bei Ihrer Arbeit unterstützen.

Ladungssicherungsrechner

Der Ladungssicherungsrechner: Für die korrekte Ladungssicherung ist es notwendig, die richtige Anzahl der Spanngurte zu berechnen. Denn die Gurte sichern die Ladung während des Transport und verhindern, dass die Ladung sich bewegt oder verschiebt. Die Ladung kann nämlich schnell zu einer Gefahr werden, wenn sie bei einer Abbremsung oder scharfen Kurve nach vorne schießt. Haben Sie die Ladung nicht gesichert, gefährden Sie sich und Ihre Umgebung. Gleichzeitig machen Sie sich strafbar, denn die Ladungssicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Ladungssicherungsrechner als Helfer im Alltag

Doch gerade für Laien ist die ordnungsgemäße Ladungssicherung eine Herausforderung. Schlecht kann eingeschätzt werden, wie viele Gurte notwendig sind, um die Ware zu sichern. Begriffe wie die Nutzlast und Reibwerte klingen wie komplizierte Fremdwörter. Bei der Vielzahl an Hilfsmitteln ist außerdem der Überblick schnell verloren. Transportieren Sie in Ihrem beruflichen Alltag Ware, sollten Sie einmal einen Crash-Kurs zum Thema Ladungssicherung absolvieren. Sie finden hierzu Schulungen und Kurse im Internet. Denn Sie sollten sich mit den allgemeinen Begriffen und Hilfsmitteln auskennen.

Neben Schulungen zur Ladungssicherung empfiehlt es sich außerdem einen Ladungssicherungsrechner einzusetzen. Der Rechner hilft dabei, die optimale Anzahl der Spanngurte zu ermitteln. Sie können dadurch garantieren, dass Sie ausreichend Gurte anbringen. Ihre Ladung ist so sicher in dem Fahrzeug befestigt und es besteht keine Gefahr für Sie oder Ihre Umwelt. Gleichzeitig müssen Sie sich während der Autofahrt keine Gedanken  darüber machen, dass Ihre Ware verrutscht und beschädigt wird.

Gurte zur Ladung berechnen mit Ladungssicherungsrechner

Berechnung Ladungssicherung für Lkw und Pkw: Die Berechnung zur Ladungssicherung erfolgt durch die Excel-Datei. Für die Berechnung geben Sie in der Tabelle das Gewicht der Ratsche und der Zurrwinkel sowie den Reibbeiwert an. Als Hilfe finden Sie in dem Ladungssicherungsrechner gängige Reibwerte vor. Die Excel-Datei enthält eine Formel. Diese ermittelt automatisch die Vorspannkraft in daN (Dekanewton) und die Anzahl der benötigten Gurte. Es empfiehlt sich, mindestens die Anzahl der vorgeschlagenen Gurte zu verwenden. Nutzen Sie niemals weniger Gurte, nur weil Sie nicht genügend griffbereit haben. Bevor Sie mit einer halbherzig gesicherten Ladung losfahren, besorgen Sie sich lieber weitere Hilfsmittel!

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ladung richtig sichern und nutzen Sie ab sofort den Ladungssicherungsrechner. Sie können mit der Formel übrigens auch die Ladungssicherung für einen Lkw berechnen.

Checkliste zur Ladungssicherung

Zurrgurt an LKW-LadungFür den Transport Ihrer Ware müssen Sie sowohl das Fahrzeug, die Ladung sowie gegebenenfalls eingesetzte Hilfsmittel kontrollieren. Nur so ist garantiert, dass die Ladung während eines plötzlichen Abbremsen oder Ausweichmanöver sicher bleibt. Die Ware verschiebt sich nicht in Ihrem Fahrzeug und bleibt unversehrt. Damit schützen Sie nicht nur die Ladung, sondern auch sich selbst und Ihre Umgebung. Gleichzeitig erfüllen Sie so die gesetzlichen Vorschriften. Denn es ist vorgeschrieben, dass Ware verkehrssicher transportiert wird. Befolgen Sie die Regeln nicht, können Ihnen Bußgelder oder sogar Freiheitsstrafen drohen.

Es empfiehlt sich bei der Sicherung der Ware eine Checkliste einzusetzen. Mit der Liste können Sie kontrollieren, ob Sie an alle Punkte gedacht haben. Gleichzeitig dient sie als Anleitung, die Sie nach und nach abarbeiten können. Es passiert nämlich schnell einmal, dass Sie einen wichtigen Aspekt vergessen. In der folgenden Checkliste finden Sie 27 Prüffragen. Die Fragen beziehen sich auf das Fahrzeug, die Ladung und Sicherung der Ladung. Sie vergessen so keinen ausschlaggebenden Aspekt mehr.

Laden Sie die Ladungssicherungs Checkliste herunter und legen sie in Ihr Fahrzeug. In Ihrem Handschuhfach oder im Kofferraum haben Sie sie immer griffbereit. Bevor Sie die Ladung sichern, empfiehlt es sich die Checkliste hervorzuholen und jeden Punkt durchzugehen und nach der Kontrolle abzuhaken. Können Sie alle Punkte abhaken? Dann wissen Sie, dass Ihre Ladung sicher verstaut ist. Sie können nun mit gutem Gewissen losfahren.

Ladungssicherung PDF: Die Checkliste wird Ihnen in PDF-Format zugeschickt. Nutzen Sie diese bei Bedarf auch zur Unterweisung in die Ladungssicherung. Sie können die Checkliste mehrfach ausdrucken oder digital Ihren Fahrern zu schicken. Diese werden sich sicherlich über das kleine Hilfsmittel freuen. Sie können die Liste übrigens sowohl zur Ladungssicherung von Pkws als auch Lkws nutzen.

Ich stimme den AGB & Datenschutzbedingungen der Vimcar GmbH zu.

Die goldenen Regeln der Ladungssicherung

Weitere Vorlagen für die Unfallverhütungsvorschriften

Checkliste zum Neuwagenkauf

Table of Contents

Was muss bei einem Neuwagenkauf im Fuhrpark beachten werden?

Während sich größere Firmen bei der Erweiterung ihres Fuhrparks häufig für Leasing entscheiden, lohnt sich für mittelständische und kleinere Unternehmen oft der Kauf eines weiteren Firmenwagens. Ein Neuwagenkauf bindet zwar Kapital, dafür kann das Fahrzeug frei eingesetzt, und verkauft sowie individuell versichert werden. Beim Kauf eines neuen Flottenwagens gibt es jedoch ein paar wichtige Punkte zu beachten.

Neuwagenkauf: Einsparpotenzial für Flottenbetreiber

ein Elektroauto
Ein Elektroauto.

Kosteneffizienz ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Neuwagens. Entschieden sich Flottenbetreiber in der Vergangenheit aus Kostengründen meist für die Anschaffung eines Diesel-Fahrzeugs, entwickelt sich aktuell ein Trend zu alternativen Antriebstechniken. Schuld daran ist unter anderem der ab 2020 geltende CO2- Flottengrenzwert (CO2-Obergrenze) für Autohersteller. Demnach müssen Autohersteller in Zukunft über alle verkauften Neuwagen einen CO2-Grenzwert von 95 Gramm pro Kilometer einhalten. Tun sie dies nicht, drohen Strafzahlungen im dreistelligen Millionenbereich. Automobilunternehmen reagieren auf diese neuen Restriktionen mit einem angepassten Mix an Neuwagen mit unterschiedlichen Antriebstechniken.

Davon profitieren auch Fuhrparkleiter: das höhere Angebot an Fahrzeugen mit Elektrooder Hybrid-Antrieb reduziert den Kaufpreis. Darüber hinaus plant die Bundesregierung zusätzlich steuerliche Anreize zur Anschaffung von Elektroautos als Dienstwagen. Auch Erdgasautos sind eine umwelt- und kostenschonende Alternative zum Diesel- oder Benzin-Fahrzeug. 

Die Antriebstechnik ist natürlich nur ein Faktor, der über die Effizienz eines Neuwagen entscheidet. Weitere gravierende Kostenfaktoren beim Neuwagenkauf sind der Kaufpreis und die regelmäßigen Fixkosten, die für das Fahrzeug zu entrichten sind. Darunter fallen die Kfz-Steuer, mindestens eine Haftpflichtversicherung sowie nach Bedarf weitere Versicherungsleistungen, wie beispielsweise eine Vollkasko- oder Insassenunfallversicherung. Diese Fixkosten fallen je nach Automodell sehr unterschiedlich aus und sollten vor dem Neuwagenkauf für eine Flotte geprüft werden. Ein kleiner Stadtflitzer ist natürlich im Unterhalt immer günstiger als ein gehobener Mittelklassewagen oder ein Kleinbus.

Checkliste zum Neuwagenkauf

Bei dem Kauf eines neuen Firmen- oder Fuhrparkwagens müssen eine Reihe von Aspekten beachtet werden. Zu welchem Zweck und Nutzen dient das Fahrzeug? Welche Dokumente sind für den Kauf notwendig? Vereinfachen Sie den Kaufprozess und vergessen ab sofort nichts mehr – mit der detaillierten Checkliste.

Der Kauf eines neuen Firmen- oder Flottenfahrzeuges beinhaltet diverse Aspekte. Von der Bedarfsanalyse über den Angebotsvergleich, bis zum letztendlichen Kauf – schnell ist der Überblick verloren.

Die Checkliste beinhaltet deswegen eine detaillierte Anleitung aller Punkte, die Sie bei einem Neuwagenkauf beachten müssen.

Folgende Punkte werden unter anderem genannt:

  • Preis und Finanzierung des Fahrzeugs
  • Informationsquellen
  • Bedarfsanalyse
  • Angebotsbeschaffung
  • … und noch viele mehr 

Vereinfachen Sie die Fahrzeugbeschaffung und nutzen die kompakte Checkliste.

Steuertipps für den Neuwagenkauf

Auch beim Thema Steuern gibt es bei de Anschaffung eines neuen Flottenfahrzeugs ein paar Dinge zu beachten. Dazu gehört zum Beispiel die Abschreibung des neu angeschafften Autos. Nach amtlicher Abschreibungstabelle können die Anschaffungskosten eines neuen Firmenwagens linear über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von sechs Jahren abgeschrieben werden. Bei Gebrauchtwagen kann dagegen eine kürzere Nutzungsdauer geschätzt werden. Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Sonderabschreibung vorzunehmen. Die Sonderabschreibung ist in § 7g Abs. 5 EStG geregelt. Danach dürfen zusätzlich bis zu 20 Prozent der Anschaffungskosten abgeschrieben werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bilanzierung: Der Wert des Betriebsvermögens darf im Vorjahr nicht höher als 235.000 Euro gewesen sein (Stand 2018).

  • Einnahmen-Überschussrechnung: Der Gewinn darf im Vorjahr nicht höher als 100.000 Euro gewesen sein (Stand 2018).

Ein weiterer Steuertipp betrifft die sogenannte 1-Prozent-Regel. Sie legt fest, wie viel Steuern ein Mitarbeiter zusätzlich für die private Nutzung eines Dienstwagens zahlen muss. Der durch den Firmenwagen entstehende geldwerte Vorteil berechnet sich aus einem Prozent des Listenpreises des Fahrzeugs plus eventuelle Sonderausstattung. Hier liegt auch das Sparpotenzial bei der Anschaffung eines Neuwagens. Wird eine teure Sonderausstattung erst nach dem Kauf des Neuwagens beauftragt, fallen die Kosten für die Sonderausstattung nicht in die Bemessungsgrundlage für die 1-Prozent-Regel.

ADAC Test: Neuwagenkaufportale

Wissenswertes zum Thema Beschaffung im Fuhrpark

Wollen Sie noch mehr zu dem Thema Fahrzeugkauf und Beschaffung im Fuhrpark erhalten? Dann lesen Sie sich folgende Artikel durch und nutzen die gratis Vorlagen. Sie können außerdem an dem kostenlosen Online Kurs teilnehmen, um alles zum Leasing, Mieten und Kaufen von Flottenfahrzeugen zu erfahren. 

Checkliste zum Gebrauchtwagenkauf

Wird ein Fahrzeug für den Fuhrpark benötigt, muss dieses nicht zwingend neu gekauft werden. Ein Gebrauchtwagenkauf ist möglich. Ein gebrauchtes Fahrzeug kann steuerlich ebenso geltend gemacht werden wie ein Neuwagen. Zu beachten ist jedoch, dass der Kauf mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erfolgt. Dies schließt einen Gebrauchtwagenkauf von Privat aus. Auch auf die Einhaltung der Wartungsintervalle sollte geachtet werden, um Folgekosten zu vermeiden.

Inhaltsverzeichnis

Gebrauchtwagenkauf für den Fuhrpark

Gebrauchtwagen stehen auf einem Parkplatz
Eine Auswahl an Gebrauchtwagen stehen beim Autohändler zum Verkauf.

Viele Unternehmer fragen sich, ob ein Fahrzeug für die Erweiterung des Fuhrparks auch gebraucht gekauft werden kann. Der Vorteil des Gebrauchtwagenkaufs liegt darin, dass die Kosten deutlich geringer sind als beim Kauf eines Neuwagens. Gerade in jungen Unternehmen und in Firmen, die nicht auf nennenswerte Reserven zurückgreifen können, ist die preiswerte Anschaffung eines Fahrzeugs die einzige Alternative. Von Seiten des Gesetzgebers gibt es keine Vorgaben. Es ist möglich, einen Gebrauchtwagenkauf anzustreben und den Kaufpreis als Betriebsausgabe von der steuerlichen Last abzusetzen. Dennoch sollte der Unternehmer einige Dinge bedenken. Es kann Vorteile haben, einen Neuwagen zu kaufen. Das Fahrzeug wird in den ersten Jahren zuverlässig fahren. Bei einem Gebrauchtwagen ist nicht bekannt, wann die ersten Verschleißteile ausgetauscht werden müssen. Auch Modelle in sehr gutem Zustand können schnell Probleme bereiten. Bei der Entscheidung für einen Gebrauchtwagen sollte auf die Einhaltung der Wartungsintervalle geachtet werden. Wurden bereits Verschleißteile ausgetauscht, ist dies ein Vorteil. Gute gewartete Gebrauchte sind jedoch oftmals nur zu höheren Preisen zu erwerben. Hier stellt sich die Frage, ob ein Neuwagenkauf nicht doch die bessere Option ist.

Die Finanzierung des Gebrauchtwagenkaufs

Gebrauchtwagen werden in der Regel aus Rücklagen oder mit einem Kredit finanziert. Steht ein Fahrzeug aus dem Fuhrpark zur Verfügung, dass durch den Gebrauchten ersetzt werden soll, kann dieses Fahrzeug in Zahlung gegeben werden. Der Unternehmer spart sich den Verkauf und die damit verbundenen Umstände. Der Kaufpreis wird durch die Inzahlungnahme reduziert. Der Tausch des Wagens ist bequem und der Kauf kann schnell abgewickelt werden. Kann der Gebrauchtwagen aus den Rücklagen finanziert werden, ist dies immer von Vorteil. Es fallen keine Zinsen an und der Gebrauchtwagenkauf ist besonders günstig zu realisieren.

Leasing als Alternative zum Kauf eines Gebrauchtwagens

Ein Nachteil des Gebrauchtwagenkaufs ist der, dass in den meisten Fällen kein Leasing angeboten wird. Autoleasing ist für Unternehmen mit verschiedenen Vorteilen verbunden. In den Leasingvertrag kann die Wartung und Pflege des Fahrzeugs eingebunden werden. Dann muss sich der Unternehmer um diese Dinge nicht kümmern und die zusätzlichen Kosten nicht tragen. Die Wartung und Pflege wird von einer Fachwerkstatt übernommen und das Fahrzeug ist bei Bedarf immer einsatzbereit.

Die Leasingraten können steuerlich geltend gemacht werden. So kann ein Neuwagen oder ein Jahreswagen im Vergleich zur Ratenzahlung zu besonders günstigen Konditionen erworben werden. Nach dem Ablauf des Leasingvertrages ist es möglich, das Fahrzeug zurückzugeben und einen neuen Wagen zu leasen. So bleibt der Fuhrpark immer modern und die Reparaturen aufgrund von Verschleiß an Fahrzeugteilen oder Schäden an Motor und Getriebe halten sich in Grenzen. Vor dem Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs sollte daher immer geprüft werden, ob es bei einem Händler nicht ein günstiges Leasingangebot gibt. Die Konditionen sollten im Detail verglichen und dann eine Entscheidung getroffen werden.

Kauf eines Gebrauchtwagens von Privat nicht möglich

Zu beachten ist, dass beim Kauf eines Fahrzeugs für den Fuhrpark die Mehrwertsteuer ausgewiesen werden muss. Ausnahmen gibt es nur im Rahmen der Kleinunternehmerregelung. Hier ist der Unternehmer nicht verpflichtet, die Mehrwertsteuer auszuweisen. Da Betreiber eines Fuhrparks und Händler in der Regel höhere Umsätze erwirtschaften, kommt die Kleinunternehmerregelung nicht infrage.

Da Privatpersonen auf einem Kaufvertrag keine Mehrwertsteuer ausweisen dürfen, kommt der Kauf eines Gebrauchtwagens von Privat nicht infrage. Das Fahrzeug muss von einem Händler erworben werden, was den Kauf in der Regel verteuert. Dafür sind die Fahrzeuge jedoch geprüft und der Händler ist verpflichtet, eine mindestens zwölf Monate währende Garantie zu bieten.

Checkliste zum Gebrauchtwagenkauf

Nutzen Sie ab sofort die kostenlose Checkliste zum Gebrauchtwagenkauf. Denn bei dem Kauf eines gebrauchten Flottenfahrzeugs muss der Wagen detailliert auf Schäden überprüft werden. Schnell verliert der Käufer hier den Überblick. Nutzen Sie ab sofort unsere ausführliche Liste, um nichts mehr zu vergessen und den Fahrzeugkauf zu vereinfachen. Damit Sie das richtige Fahrzeug für Ihren Fuhrpark auswählen.

In unserem Formular finden Sie eine ausführliche Auswahl an Punkten, die Sie bei dem Kauf eines Firmenwagens oder Poolfahrzeug beachten sollten. Es ist zu empfehlen, die Liste digital oder ausgedruckt bei der Fahrzeugbetrachtung mitzuführen und auszufüllen.

Folgende Bereiche können ausgefüllt werden:

  • Fahrzeuginformationen

  • Terminliche Daten

  • Checkliste Schäden

  • Reparaturaufwand der Schäden

  • Platz für weitere Anmerkungen

Wissenswertes zur Beschaffung

Ratgeber Hund im Auto sichern

So sichern Sie Ihren vierbeinigen Gefährten richtig

Grundsätzlich ist der Fahrer eines Fahrzeugs für den sicheren Transport von seiner Ladung zuständig. Das bedeutet, dass dieser die Ladung gemäß den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) sichern muss. Laut Definition gelten auch Haustiere als Ladung. Das klingt erst einmal komisch, unsere geliebten Vierbeiner sehen wir natürlich nicht als Gegenstände. Doch führt man sich einmal vor Augen, was für einen Schaden ein ungesicherter Hund anstellen kann ist klar – die Sicherheit des haarigen Gefährten und des Fahrers steht auf dem Spiel. Ein Hund wiegt schnell einmal 20 Kilogramm oder mehr. Wenn diese 20 Kilogramm bei einem Unfall unkontrolliert durch das Fahrzeug fliegen, ist die Gefahr groß. Und genau deswegen müssen Fahrzeughalter Hunde im Auto ordnungsgemäß sichern. Es gibt jedoch keine expliziten Richtlinien für den Transport von Tieren, sondern es gelten die Vorschriften zur Ladungssicherung gemäß § 22 und § 23 der StVO. Der Paragraf 23 besagt, dass ein Fahrzeugführer dafür verantwortlich ist,

dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.

Verantwortung liegt bei Fahrer

Sie sind also dafür verantwortlich, dass Ihre Haustiere Sie nicht bei dem sicheren Fahren behindern! Gleichzeitig gelten auch die Vorschriften des Tierschutzgesetzes. Das Tierschutzgesetz existiert bereits seit 1972 mit dem Ziel, einen verantwortlichen Umgang der Menschen mit den Tieren zu garantieren. Demnach dürfen Menschen Tieren kein Leid und keine Schmerzen zufügen. Das Tierschutzgesetz schreibt deswegen Regeln zum Transport von Tieren vor. Allgemein besagt das Gesetz, dass Fahrzeughalter Hunde “angemessen” transportieren müssen. Das bedeutet, dass sie ausreichend Platz im Verhältnis zu der Hundegröße haben müssen. Wie Sie sich vorstellen können, sind die Vorgaben von Tier zu Tier abhängig und der Leser kann diese unterschiedlich interpretieren. Es ist deswegen ratsam, sich in einem Tierfachhandel beraten zu lassen und darauf zu achten, dass der Hund nicht in einer Position gefesselt ist, sondern sich frei bewegen kann.

 

Bei Nichteinhaltung drohen Bußgelder

Beachten Sie bitte auch, dass bei der Nichteinhaltung der Gesetze Bußgelder drohen können. Diese reichen von recht geringen Beträgen wie 30€ bis zu 75 € und einem Punkt in Flensburg. Im schlimmsten Fall kommt es aber zu einem Unfall und Sie bringen Ihr Haustier, Ihre Umgebung und sich selbst in Gefahr. Hinzu kommt, dass Sie Probleme mit dem Versicherungsschutz bekommen. Ist Ihr ungesicherter Hund für einen Vollschaden oder Unfall verantwortlich, bleiben Sie im Zweifelsfall auf den Kosten sitzen. 

Ratgeber zur Sicherung vom Hund im Auto

Wussten Sie, dass Hunde nicht frei auf der Rückbank umherspringen dürfen? Die Gefahr ist nämlich zu groß, dass Ihr Hund in den Fahrerraum springt oder bei einem Unfall durch den Innenraum geschleudert wird. Laden Sie den kostenlosen Ratgeber herunter, um mehr Informationen und Tipps zum sicheren Transport zu erhalten. Gewährleisten Sie den Schutz Ihres Vierbeiners, Ihrer Umgebung und sich selbst!

Alles zum Thema Sicherheit im Fuhrpark