Leasingrechner im Fuhrpark

Mit einem Leasingrechner für Autos im Fuhrpark lassen sich Leasingraten für alle Pkw, Lkw und Busse überprüfen, vergleichen und im Auge behalten. Darüber hinaus gibt das Fuhrpark Leasing Auskunft über alle weiteren Fixkosten für die unterschiedlichen Fahrzeuge. Wenn alle Felder im Leasingrechner ausgefüllt sind, zeigt der Rechner die Leasing TCO – Gesamtkosten an. Sie hilft der Fuhrparkleitung das passende Fahrzeug auszuwählen.

Laden Sie hier den Leasingrechner herunter!

Wie hilft der Auto Leasing Rechner dabei die Leasingkosten eines Fahrzeugs zu vergleichen?

Mit einem TCO Leasingrechner lässt sich die monatliche und die jährliche Leasingrate verschiedener Fahrzeuge bestimmen und ins Verhältnis zur Leasingdauer setzen. Dabei stehen die Zahlen direkt nebeneinander. Um eine noch bessere Übersicht über alle Kosten zu erhalten, werden auch Betriebskosten, Fixkosten und sogar Rückstellungen mit in die Leasing TCO Planung einbezogen. Das schafft einen vollkommenen Überblick über alle anfallenden Kosten für ein Fahrzeug. Nur so lässt sich genau bestimmen, welches Fahrzeug für welchen Fuhrpark geeignet ist.

Was muss ein guter Fuhrpark Leasingrechner können?

Ein guter Leasingrechner für Pkw und Lkw ermöglicht es dem Fuhrparkleiter, alle anfallenden Kosten eines Fahrzeugs über die gesamte Leasingzeit im Auge zu behalten. Dazu zählen nicht nur die eigentlichen Leasingraten, dazu zählen auch Betriebskosten, Steuern und Abschreibungen, Versicherungsprämien und vieles mehr. Insbesondere, wenn es um den direkten Vergleich zwischen Pkw mit Verbrennungsmotoren und E-Auto Leasing Kosten geht, ist ein professioneller Auto Leasing Rechner von unschätzbarem Wert.

Das TCO Leasing vergleicht folgende Kategorien miteinander:

  • Leasingkonditionen inklusive jährlicher Durchschnittskilometer und Mehrkilometerkosten
  • Betriebskosten mit Unterscheidung zwischen Kraftstoffarten, Kosten für Bereifung und Subventionen
  • Fixkosten, hierzu zählen Steuern, Versicherung, TÜV und Überführungskosten
  • Rückstellungen, beispielsweise für Schadensfälle

Doch damit nicht genug. Zur vollständigen Kostenübersicht werden gute Auto Leasing Rechner die gewerblich genutzt werden, immer auch Operating Costs wie Wagenwäsche oder Inspektionen, Lagerungskosten und Einmalkosten berücksichtigen. Dazu zählen natürlich auch alle notwendigen Anschaffungen um Elektroautos aufzuladen. Diese Kosten werden selbstverständlich auch ins Verhältnis zur Anzahl der erworbenen Elektroautos gesetzt. 

Elektroauto Leasingkosten vergleichen mit dem Leasing TCO Rechner

Gerade im Bereich der E-Mobilität ist es nicht immer leicht, die Kosten im Blick zu behalten. Der Anschaffungspreis eines Elektroautos ist auf den ersten Blick oft recht hoch. Doch die Folgekosten sind dafür meist deutlich geringer als bei einem Benziner oder Dieselfahrzeug. Entsprechend schwer ist es hier den Überblick zu behalten. 

Ein guter Leasingrechner für Autos mit und ohne Verbrennungsmotor berücksichtigt dies und macht eine Gesamtkalkulation auf, die den Überblick über alle Kosten ermöglicht. So hat die Fuhrparkleitung mit dem Leasing TCO Rechner ein mächtiges Tool zur Verfügung, um die Elektroauto Leasing Kosten jederzeit im Blick zu halten. Dies gilt nicht nur für die Zeit der Anschaffung, sondern über die gesamte Leasingdauer.

Laden Sie hier den TCO Leasingrechner für Ihren Fuhrpark herunter!

Der folgende Leasingrechner hilft Ihnen bei dem Kostenvergleich verschiedener Fahrzeuge, egal ob Elektroauto oder Verbrenner. Sie sehen auf einen Blick, welche Gesamtkosten auf Sie hinzukommen.

Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten in wenigen Minuten den Leasingrechner:

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wie kann ein Leasingrechner für Pkw dabei helfen sich zwischen einem Verbrenner oder einem Elektroauto zu entscheiden?

Ein Auto Leasing Rechner der gewerblich eingesetzt wird, muss neben den augenscheinlichen Ausgaben, wie beispielsweise die monatlichen Raten oder die Kosten für Benzin bzw. Strom, auch die versteckten Kosten berücksichtigen. Einige davon sind noch recht einfach zu erkennen. So gibt es beispielsweise Steuern und Versicherungsprämien, die bezahlt werden müssen oder Kosten für Reparaturen, die bei jedem Auto anfallen.

Bei Elektroautos gibt es jedoch auch an vielen Stellen sozusagen Geld zurück. Das sind beispielsweise Subventionen und Beihilfen. Gleichzeitig müssen für die E-Mobilität häufig nochmal Anschaffungskosten berechnet werden. Ladestationen müssen her, die Batterien brauchen eine besondere Behandlung oder werden sogar extra geleast.

All das muss ins Verhältnis zueinander gesetzt werden. Dies gilt sowohl für die unterschiedlichen Fahrzeuge wie auch für die verschiedenen Fahrzeugtypen. Darüber hinaus gibt es dann ja auch noch die Hybridfahrzeuge. Auch hier sind besondere Berechnungen anzustellen.

Fazit: TCO Leasing für das Fuhrparkmanagement

Es lässt sich leicht erkennen, dass mit der Berechnung von E-Auto Leasing Kosten, insbesondere im Vergleich mit Leasingkosten für herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, sehr viele unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden müssen. Eine solche Kalkulation ist für die Fuhrparkleitung äußerst schwierig. Doch mit einem guten Auto Leasing Rechner zur TCO Ermittlung ist das schwierige Unterfangen gut zu managen.

Alle Vorlagen für die Fuhrparkverwaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.