picture vimcar aboutus
picture vimcar aboutus

“Dem kleinen Start-up Vimcar scheint zu gelingen, woran große Autohersteller scheitern.”

DER SPIEGEL

























Bei Vimcar entstehen Produkte, die eine ganze Branche revolutionieren. Mit zukunftsorientierter Technologie und viel Liebe zum Detail digitalisieren wir den Firmenwagen der Zukunft. Schon über 90.000 Fahrzeuge (Selbstständige, Freiberufler aber auch Unternehmen wie die Allianz, Zalando und Hertha BSC) vertrauen auf unsere SaaS-Lösung, um Dienstwagen und Transportfahrzeuge effizient zu managen. Mehr als 120 Mitarbeiter arbeiten in Berlin an einem Traum: Fleet Management neu zu definieren.

0

Aufgezeichnete Fahrten/Tag

0

Vernetzte Fahrzeuge

0

Mitarbeiter

0

Ziel

15 aboutvimcar 02 team
15 aboutvimcar 02 team
  • 2013

    GRÜNDUNG IN BERLIN

    Vimcar wurde von Andreas Schneider, Christian Siewek und Lukas Weber ins Leben gerufen. Aufbauend auf einem Audi-Forschungsprojekt besteht von Beginn an der Anspruch, herstellerübergreifend Fahrzeuge zu vernetzen und Firmenwagen und Fuhrparks zu digitalisieren.

  • 2014

    LAUNCH VIMCAR FAHRTENBUCH

    Im ersten Schritt zum digitalen Firmenwagen konzentriert sich Vimcar darauf, ein besonders lästiges Mühsal zu digitalisieren: das handschriftliche Fahrtenbuch. Mit einem kleinen OBD-Stecker wird der Firmenwagen zum Connected Car und das Fahrtenbuch fortan ein Kinderspiel - ohne Ärger mit dem Finanzamt.

  • 2015

    KOOPERATION DEUTSCHER STEUERBERATERVERBAND

    Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. kooperiert erstmals und exklusiv mit einem Fahrtenbuchanbieter und zeigt, dass die Vimcar-Lösung den strengen Vorgaben der Finanzbehörden standhält. Mittlerweile empfehlen mehr als 5.000 Steuerberater Vimcar an ihre Mandanten.

  • 2016

    PARTNERSCHAFT HAUFE-LEXWARE

    Der Marktführer für Finanzsoftware, Haufe-Lexware, setzt in Sachen Fahrtenbuch nun ebenfalls auf Vimcar und tritt fortan als Retailer auf. Außerdem hält Vimcar mit der Empfehlung der Steuerberatergenossenschaft DATEV und einer Media Markt Kooperation Einzug in immer mehr Firmenwagen in Deutschland.

  • 2017

    5 MIO. EURO FINANZIERUNGSRUNDE

    Vimcar erhält mit über 5 Millionen Euro ein Rekord-Investment im deutschen Connected Car-Bereich. Mit der Unterstützung von namhaften Investoren wie Unternehmertum Venture Capital Partners, Coparion und der französischen Arnault-Gruppe soll die Weiterentwicklung zum “digitalen Fuhrparkleiter” vorangetrieben werden.

  • 25.000+ VERNETZTE FAHRZEUGE

    Vimcar vernetzt nunmehr über 25.000 Fahrzeuge im deutschsprachigen Raum. Nicht nur Selbstständige, Freiberufler und Angestellte sparen Zeit, Geld und Nerven mit dem digitalen Fahrtenbuch. Auch Unternehmen wie die Allianz, Zalando und Hertha BSC haben den kleinen Stecker in ihren Fuhrparks schon im Einsatz.

  • UMZUG NACH KREUZBERG

    Um Fleet Management zu revolutionieren, braucht es Platz. Mit den mittlerweile über 50 Mitarbeitern zieht Vimcar in ein neues Büro. Auf über 750 Quadratmetern im Herzen von Berlin-Kreuzberg ist erstmal genug Raum für die nächsten Meilensteine!

  • 2018

    12 MIO. EURO FINANZIERUNGSRUNDE

    Vimcar beendet die aktuelle Finanzierungsrunde und erhält wieder ein Rekordinvestment. Neben den bestehenden Investoren wie Coparion, UVC Partners und Atlantic Labs beteiligt sich auch Acton Capital, so dass insgesamt 12 Millionen Euro in das Connected Car und Fleet Management Startup fließen.

  • 2019

    100 Mitarbeiter

    Vimcar wächst weiter und begrüßt seinen 100. Mitarbeiter. Durch das schnelle Wachstum werden auch die neu bezogenen Räumlichkeiten schon wieder eng und wir müssen uns einmal mehr auf die Suche nach einem größeren Büro machen

  • Qualität setzt sich durch: 90.000+ ausgestattete Fahrzeuge

    In weniger als drei Jahren verdreifacht Vimcar die Anzahl der Fahrzeige, die mit seinen Lösungen ausgestattet sind

  • 2020

    Vimcar expandiert ins Vereinigte Königreich

    Trotz Brexit und Coronakrise expandiert Vimcar ins Vereinigte Königreich, wodurch KMUs auch hier ab sofort Zeit und Geld bei der Verwaltung ihrer Fahrzeuge sparen. Ein Team von Englisch-Muttersprachlern stellt sicher, dass unsere neuen Kunden den gleichen erstklassigen Support erhalten wie jene im deutschsprachigen Raum.

Andreas Schneider Vimcar
Andreas Schneider Vimcar

Andreas Schneider
Co-Founder

Bei einem Audi-Forschungsprojekt sah Schneider 2012 die Chance für eine herstellerübergreifende Connected Car Lösung. Heute verantwortet er die Vermarktungsaktivitäten bei Vimcar und setzt dabei u.a. auf ein ausgeklügeltes Partnernetzwerk.



Christian Siewek Vimcar
Christian Siewek Vimcar

Christian Siewek
Co-Founder

Als Kopf hinter der Produktstrategie konzipiert Siewek Vimcars stark wachsendes Fleet Management Angebot. Den Millionen von Fuhrparks in kleinen- und mittelständischen Unternehmen möchte er mit Vimcar einen "digitalen Fuhrparkleiter" zur Seite stellen.


Über 90.000 Fahrzeuge

In aller Munde

Deutsche Handwerkszeitung, 25.02.2020

Die Lösung verbindet Telematik und Fuhrparkverwaltung – mit Vorteilen für alle Beteiligten. Die Mitarbeiter können ihre Touren rechtssicher via App per Smartphone dokumentieren statt ins Fahrtenbuch zu kritzeln. Der Verantwortliche für den Fuhrpark behält den Überblick...

Handelsblatt, 02.10.2019

Auf kombinierbare Softwarebausteine setzt das Berliner Start-up Vimcar. Vor sechs Jahren legte es mit einem elektronischen Fahrtenbuch los. „Wir haben das zunächst an Mini-Fuhrparks verkauft“, sagt Mitgründer und Geschäftsführer Andreas Schneider. Das Leistungsspektrum wächst: Heute hilft Vimcar-Software auch bei...

Handelsblatt, 27.06.2019

Das Start-up Vimcar, gegründet von Andreas Schneider, erspart Dienstwagenfahrern das lästige Mitschreiben im analogen Fahrtenbuch, wenn man das Auto nach Feierabend auch privat nutzt – und hilft beim Steuern sparen.

Horizont,
05.03.2019

Jedes deutsche Unternehmen schlägt sich acht Stunden pro Woche mit der Firmenwagen-Verwaltung herum, rechnet Christian Siewek vor. Der Mitgründer des Berliner B2B-Start-ups Vimcar hat eine Plattform entwickelt, die Firmen den gesamten Verwaltungs- und Zeitaufwand rund um den Firmenwagen abnimmt.

Gründerszene, 18.12.2018

Vimcar bekommt 12 Millionen für sein Flottenmanagement
Angefangen hat alles mit einem digitalen Fahrtenbuch. Jetzt will das Startup Vimcar das gesamte Flottenmanagement abbilden und den Mittelstand erreichen...

F.A.Z.,
26.02.2018

Vom Fahrtenschreiber zum Fuhrparkmanagement
Das Berliner Start-up Vimcar digitalisiert für seine mehr als 25.000 Kunden die Fahrtenbuch-Verwaltung. Die Gründer wollen nun mit weiteren digitalisierten Fuhrparkdiensten wachsen...

15-d-moodcollage-aboutus
15-d-moodcollage-aboutus