Lieferdienste im Weihnachtsgeschäft

In der Weihnachtszeit gibt es ein großes Angebot von Produkten in allen Sparten der Verkaufsbereiche. Doch wie können Unternehmen das Vertrauen Ihrer bestehenden Kunden in diesen Zeiten stärken und aufrecht erhalten. Hier ist der Lieferdienst ein wichtiger Bestandteil und essentiell für das Onlinegeschäft in der Weihnachtszeit.

Das Weihnachtsgeschäft - online oder nicht?

Weihnachtsgeschenke machen mit mehr als 14,7 Milliarden Euro über ein Viertel des Jahresumsatzes im E-Commerce aus. Mehr als 200 Euro planen Deutsche durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Kunden kaufen Weihnachtsgeschenke hauptsächlich online, da sie sich einen günstigeren Preis als im Handel erhoffen. Über 80 % der Menschen in Deutschland erkundigen sich vor dem Kauf online über die Geschenke. Trotzdessen kaufen 50 % ihre Geschenke schlussendlich im Geschäft und nicht online. Weltweit sind die Käufer mehr auf den Online Kauf fokussiert – im Vereinigten Königreich kauft mehr als die Hälfte der Menschen ihre Geschenke in diversen Online-Shops.

Quelle: Branchbob

Vorteile des Online Kaufs

  • Erreichbarkeit ohne Einschränkungen 
  • Große Auswahl an Produkten 
  • Vermeidung von Menschenmassen in den Geschäften
  • Verfügbarkeit kann schnell nachgeschaut werden
Onlinekauf mit Kreditkarte
Geschäft

Vorteile des Offline Kaufs

  • Genauere Beurteilung des Produktes vor Kauf 
  • Keine Versandkosten
  • Produkte die im Laden vorhanden sind, sind direkt verfügbar 
  • Keine Wartezeiten bei Versand

Lieferdienste im Weihnachtsgeschäft

Lieferdienste sind besonders in der Weihnachtszeit bedingt durch den Online-Kauf gefragt. Viele bestellen die Geschenke online und häufig wird knapp vor den Feiertagen noch schnell das letzte Geschenk bestellt. Besonders wichtig ist für die Lieferdienste hier die schnelle und sofortige Lieferung pünktlich zu den Feiertagen. Die Fahrzeuge müssen optimal eingesetzt werden, um alle Lieferungen rechtzeitig zu den Kunden zu bringen. Um diese Koordination richtig umsetzen zu können, hilft in vielen Unternehmen ein digitales Fuhrparkmanagement. Ob bei der Gründung eines Lieferdienstes oder bei der internen Optimierung des Fuhrparks – durch digitale Lösungen können Prozesse verbessert und die Logistik auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitet werden.

Fuhrparkmanagement als Wettbewerbsvorteil

Die Konkurrenz im Onlinehandel ist in den vergangenen 6 Jahren besonders stark gewachsen. Immer mehr Unternehmensketten investieren in einen Online Shop. Dazu kommen kleinere Shops, die aus beispielsweise Budgetgründen zum Unternehmensstart einen Online Shop einem physischen Geschäft vorziehen. Gerade deshalb müssen Lieferdienste mit Zuverlässigkeit und Schnelligkeit bei den Kunden punkten, um diese für sich zu gewinnen. Sich eine Fuhrparkverwaltungssoftware anzuschaffen kann Unternehmen dabei helfen, Fahrzeuge effizient einzusetzen und koordinieren zu können. Durch diese digitale Lösung können Lieferzeiten optimiert werden und Betriebe den Kunden eine schnelle und zeitnahe Lieferung bieten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.