Flotte! Der Branchentreff

Die Vorfreude ist groß. Am 18. und 19. März findet zum fünften Mal die Flotte! statt. In Düsseldorf trifft sich die Fuhrparkbranche, um über die aktuellsten Fuhrparklösungen und Flottenmodelle zu informieren. Damit Sie das Beste aus den zwei Messetagen herausholen, machen wir Sie schon heute zum Flotte!-Profi.

Vor der Flotte:

Die Vorbereitung ist das A und O. Machen Sie sich schon vorab Gedanken darüber, welches Ziel Sie mit dem Messebesuch verfolgen. Suchen Sie nach einer individuellen Lösung für Ihren Fuhrpark, möchten Sie sich zum Thema Fuhrparkverwaltung weiterbilden oder einfach wertvolle Kontakte knüpfen? 

Trifft letzteres zu, dann packen Sie unbedingt einen Stapel Visitenkarten ein. Natürlich können neue Kontakte notfalls auch im Smartphone gespeichert werden, doch haptische Visitenkarten bleiben länger in Erinnerung. Ein weiterer Pluspunkt: Visitenkarten können an vielen Messeständen direkt gegen Goodies eingetauscht werden.

Haben Sie Ihre Visitenkarte bereitgelegt, lohnt sich ein Besuch der offiziellen Website der Flotte! Hier finden Sie alle angebotenen Workshops, inklusive Zeitpunkt und Ort der Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem lohnt es sich auch schon einmal einen Blick auf die Ausstellerliste zu werfen. Haben Sie bereits Anbieter gefunden, die Sie begeistern? Dann haben Sie die Möglichkeiten schon zwei Wochen vor Beginn der Flotte! einen Termin zu vereinbaren.  Bei beidem gilt: Sie wollen nicht erst im Nachhinein über die vielfältigen Angebote erfahren und dann bereuen, etwas verpasst zu haben.

Haben Sie vor dem Vimcar-Messestand einen Besuch abzustatten? Einen Termin für ein persönlichen Gespräch können Sie direkt hier vereinbaren und sich gleichzeitig ein kostenfreies Ticket für die Flotte! sichern:

Egal welche Gründe hinter Ihrem Messebesuch stecken, schaffen Sie die geeignete Basis für Ihren Flotte!-Tag: Ziehen Sie sich bequemes Schuhwerk an!

Unser Tipp:

Im Fahrtenbuch notieren Sie sich alle Wegstrecken um Ihre gefahrenen Kilometer im Blick zu behalten. Warum machen Sie das während der Flotte! nicht auch, nur in abgewandelter Form? Halten Sie ihre gelaufenen Schritte fest! Das geht kinderleicht mit einem Schrittzähler, den Sie sich auf Ihr Smartphone herunterladen können. Wir versprechen: Sie werden erstaunt sein, wie viele Kilometer Sie an einem einzigen Messetag zurücklegen.

Während der Flotte:

Mit Visitenkarten und einer Liste der interessantesten Workshops und Aussteller im Gepäck, können Sie optimal in den Messetag starten. Behalten Sie Ihren Zeitplan im Blick, lassen Sie sich jedoch auch von den zahlreichen Messeständen inspirieren. Bestimmt werden Sie viele neue Aussteller entdecken, die Sie vorher gar nicht im Kopf hatten. Packen Sie außerdem fleißig Flyer und Broschüren ein, damit Sie diese später in Ruhe durchgehen können. 

Die ganzen Eindrücke müssen selbstverständlich auch verarbeitet werden. Nehmen Sie sich deshalb während des Tages einen Moment der Ruhe. Am besten können Sie bei einer Tasse Kaffee entspannen und so neue Energie für den Rest des Tages sammeln. Haben Sie zusätzlich auch etwas Hunger bekommen? Kein Problem! Am Vimcar Messestand halten wir, neben nützlichen Tipps rund um die Fuhrparkverwaltung, auch leckeres Popcorn für Sie bereit. Generell gilt: Sie sollten während der Flotte nicht fasten, es warten viele kulinarische Highlights, wie beispielsweise diverse Crêpes, darauf von Ihnen verkostet zu werden.

Unser Tipp:

Sie planen bestimmt an der großen Abendveranstaltung teilzunehmen. Hier haben Sie die Chance fleißig Visitenkarten zu sammeln bzw. Ihre eigenen zu verteilen. Es verspricht ein feuchtfröhlicher Abend zu werden. Aus diesem Grund sollten Sie drei wichtige Vorkehrungen treffen. Nehmen Sie zur Flotte! nur Ihre trinkfesten Kollegen mit, packen Sie genug Kopfschmerztabletten in Ihr Handgepäck und achten Sie besonders auf den Komfort in Ihrem Hotel. Denn nur ein bequemes Hotelbett sorgt dafür, dass sie nach einer kurzen Partynacht dennoch halbwegs fit für den nächsten Messetag sind. Trotzdem sollten Sie die ersten Termine nicht zu früh einplanen.

Nach der Flotte:

Es werden zwei lange Tage gewesen sein. Doch dank der bequemen Schuhe werden Ihnen nicht einmal die Füße wehtun. Betrachten Sie die Messetage in Retrospektive: Aus welchem Workshop konnten Sie den größten Mehrwert ziehen? Welches Angebot hat Sie am meisten überzeugt? Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Informationsmaterialien zu sortieren, solange die Erinnerungen noch frisch sind.

Erweitern Sie hier ihr Hintergrundwissen vor dem großen Messetag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing

Mehr tipps

wb_incandescent