Tankkarte Privatkunden: Welche Möglichkeiten gibt es?

Tankstelle Tanken für Privatkunden

Gibt es Tankkarten für Privatkunden? Tankkarten für Privatpersonen sind nicht so weit verbreitet wie Tankkarten für Firmen, dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, beim Tanken zu sparen. Viele Kreditkartenanbieter gewähren einen Rabatt, wenn Ihre Karte als Zahlungsmittel nach dem Tankvorgang verwendet wird. Sie fungieren somit wie eine Tankkarte für Privatpersonen. Namhafte Anbieter von Kreditkarten mit Tankrabatt sind beispielsweise der ADAC, die Santander Bank oder BMW.

Im Artikel erfahren Sie:

  1. Tankkarten für Privatkunden: Tankkarten sind nicht nur für Firmen, sondern auch für Privatkunden verfügbar. Viele Kreditkartenanbieter bieten Tankrabatte an, die als Tankkarten für Privatpersonen fungieren.

  2. Vorteile und Einschränkungen: Tankrabatt-Kreditkarten sind oft durch einen maximalen monatlichen oder jährlichen Betrag begrenzt und können eine Jahresgebühr haben. Sie bieten zusätzliche Vorteile wie Reiserücktrittsversicherungen oder gebührenfreies Bezahlen weltweit.

  3. Alternative Tankrabatt-Systeme: Für Privatkunden, die keine Tankkarte nutzen möchten, gibt es Alternativen wie das Payback-Bonussystem, bei dem Punkte beim Tanken gesammelt und in Prämien oder Geld umgewandelt werden können.

Auch Privatpersonen können beim Tanken sparen

Oftmals ist der Tankrabatt einer Tankrabatt-Kreditkarte durch einen maximalen monatlichen oder jährlichen Betrag begrenzt, zusätzlich kann eine Jahresgebühr für die Kreditkarte anfallen. Als Tankkarte für Privatpersonen lohnt sich eine Kreditkarte deshalb in der Regel nur, wenn diese auch für andere Zwecke genutzt wird und weitere Sonderleistungen in Anspruch genommen werden. Neben dem Tankrabatt beinhaltet die ADAC Goldkarte z. B. eine Reiserücktrittsversicherung, Rechtschutz und Haftpflicht für Mietwagen. Mit der Santander 1 Plus Visa Card ist es möglich, weltweit gebührenfrei zu bezahlen und Bargeld abzuheben. 

Wenn nicht auf eine Tankkarte für Firmen zurückgegriffen werden kann und sich eine Tankrabatt-Kreditkarte für Privatkunden finanziell nicht lohnt, gibt es noch die Möglichkeit, beim Tanken Punkte zu sammeln. Ein Beispiel hierfür ist Payback. Durch das Paypack-Bonussystem wird ein Tankrabatt von einem Punkt pro 2 Liter gewährt. Wurden genug Punkte gesammelt, können diese in Prämien oder Geld umgewandelt werden.

Für Unternehmen

Unternehmen profitieren schon seit vielen Jahren von Flottentankkarten. Dabei gibt es eine Vielzahl an Vorteilen. Zum einen fällt das lästige Aufheben und Abheften von Tankbelegen flach. Viele Tankkartenanbieter haben interessante Rabattaktionen und in den meisten Fällen geht das Bezahlen mit der Tankkarte für Firmen besonders schnell. Das spart Zeit und Geld. Unternehmen mit Fuhrpark finden hier mehr zu dem Thema: Tankkarten und Tankkarten-Vergleich

Tipp: Neben Tankkarten hilft eine Fuhrparksoftware bei der Analyse und Verwaltung der Kraftstoffkosten im Fuhrpark. 

Tankkarte für Privatkunden – was sind die Vorteile?

Eine Tankkarte für Privatkunden ist eine Art „Kreditkarte“ für Benzin, Diesel und andere Kraftstoffe, die an einer Tankstelle verkauft werden. Die Bezahlung erfolgt per Karte und wird einmal monatlich, meist am Monatsende, gesamt abgerechnet.

Tankkarte Privatperson: Wachsende Auswahl

Lange Zeit gab es wenige Anbieter von Tankkarten für Privatkunden. Das hat sich in jüngster Zeit jedoch verändert. Immer mehr Mineralölunternehmen bieten Tankkarten für Privatpersonen an. Das Angebot reicht von kostenlosen Kreditkarten mit Tankrabatt bis hin zu teuren Tankkarten für Privatkunden, die im Jahr bis zu 100 Euro kosten können.

Super tanken an Tankstelle

Lohnt sich eine Tankkarte für Privatkunden?

Ob sich eine Tankkarte für Privatpersonen lohnt, sollte man stets ganz genau kalkulieren: Das Angebot reicht von kostenfreien Kreditkarten mit Tankrabatt bis hin zu vergleichsweise teuren Tankkarten, für deren Nutzung eine Jahresgebühr von bis zu 100 Euro verlangt wird. Vor diesem Hintergrund bleibt es Abwägungssache, ab wann sich eine Tankkarte für Privatkunden auszahlt. 

Die gängigsten Vorteile einer Privatkunden Tankkarte im Überblick:

  • Sammelrechnungen: Tankkarten für Privatkunden erleichtern die Bürokratie auch privat. Mit einer monatliche Auflistung aller Zahlungen, die sie über die Tankkarte getätigt haben, behalten sie den Überblick über ihre Ausgaben und müssen keine Belege mehr sammeln.
  • Nachhaltigkeit: Häufig erfolgt die Abrechnung der Tankkartenanbieter elektronisch in einem Online-Portal. Das spart Papier und schont die Umwelt.
  • Bargeldloses Bezahlen: Mit einer Tankkarte benötigen Privatpersonen kein Bargeld an der Tankstelle. Meist sind Tankkarten für Privatkunden ebenfalls mit einem PIN-Code ausgestattet, der vor Missbrauch schützt.
  • Tank- und Shoprabatt: Viele private Tankkarten ermöglichen Tankrabatte. Häufige profitiert man mit einer Tankkarte für Privatpersonen auch von Rabatten in Tankstellen-Shops, Bistros und Autowaschanlagen.
  • Promotionen und Gewinnspiele: Zur Kundenbindung führen Anbieter privater Tankkarten häufig Promotionen und Gewinnspiele durch.

Welche Anbieter für die Tankkarte für Privatkunden gibt es?

Nicht nur Mineralölkonzerne bieten Tankkarten für Privatkunden an auch andere Unternehmer sind im Bereich Tankkarten für Privatpersonen tätig. Hier zunächst einmal die Tankkarten für Privatkunden verschiedener Mineralölkonzerne:

Shell Tankkarte Privat

Mit der Shell ClubSmart Tankkarte für Privatpersonen erhalten Sie verschiedene Vorteile beim Tanken und Shoppen an teilnehmenden Shell Stationen und bei Kooperationspartnern. Die Shell Card ist ein gutes Mittel zur Kundenbindung und kann auch als Mitarbeitermotivation im Rahmen der 44,00 Euro Sachbezugsregelung eingesetzt werden.

Raiffeisen Tankkarte Privat

Mit der Raiffeisen Tankkarte Privatkunden können Privatpersonen Tag und Nach bargeldlos im Tankstellenverbund RWO tanken. Es gibt keinen Mindestumsatz und auch keine monatlichen Kosten. Stattdessen gibt es einen Tankrabatt und kostenloses Rechnungsversand.

Aral Tankkarte für Privatkunden

Die Aral Supercart ist eine vielfältige Tankkarte mit individualisiertem Design, QR-Code fürs Handy und inklusive PayPal Punkten. Wer diese Tankkarte privat nutzt, der kann Benzingutscheine verschenken, sich an Sammelkarten erfreuen und an Gewinnspielen teilnehmen.

Total Club Card Privatkunden

Mit dem TOTAL Club Bonusprogramm können Sie an allen teilnehmenden TotalEnergies Tankstellen Punkte sammeln. Diese Punkte können Sie für verschiedene Prämien wie Waschprämien, Autopflegeprodukte oder Tankgutscheine  an teilnehmenden Tankstellen einlösen.

Weitere Anbieter der Tankkarte für Privatkunden

Santander Tankkarte Privatperson

Im Verbund mit der Visa Card kommt die Santander 1Plus Visa daher. Die kostenlose Tankkreditkarte hat keine monatlichen Gebühren, braucht aber einen monatlichen Umsatz von 400 Euro. Die Kredit- und Tankkarte für Privatkunden bietet einen weltweiten Rabatt von 1% pro Tankrechnung, maximal 48,00 Euro pro Jahr, kostenlose weltweite Bargeld Abhebung und der Wegfall von Wechselgebühren für Fremdwährungen.

BMW American Express Karte

Die BMW American Express Tankkarte für Privatkunden ist vor allem für Vielfahrer interessant. Sie bietet einen Rabatt von 1% auf allen Tankstellenumsätze, kostet jedoch 20 Euro pro Jahr. Ab 4000 Jahresumsatz entfällt die Jahresgebühr. Bei der BMW American Express Tankkarte für Privatpersonen ist eine Auslandskrankenversicherung mit dabei.

ADAC Kreditkarten

Auch vom ADAC gibt es verschiedene Tankkarten für Privatkunden. Allen gemeinsam ist der Tankrabatt und die Jahresgebühr. Außerdem gibt es zwei Karten mit Rabatten für Mietwagen im Ausland. Die ADAC Tankkarte Privatkunden setzt jedoch eine Mitgliedschaft beim ADAC voraus. Die Nutzung der ADAC Tankkarte Privatkunden ist somit an eine Jahresgebühr von 99 Euro gebunden.

Tankkarten für Privatpersonen – wissenswertes zum Thema

Es ist unter bestimmten Bedingungen durchaus möglich die Firmentankkarte, wie die beliebte DKV Tankkarte privat zu nutzen. Hierbei ist es jedoch wichtig zu wissen, dass der Unternehmensrabatt als geldwerter Vorteil versteuert werden muss. 

Dies ist unabhängig davon, ob die Tankkarte mit eigenem Auto oder mit dem Firmenwagen genutzt wird. Im Rahmen der Sachbezugsregelung können Arbeitnehmer die Tankkarten der Firma bis zu 44,00 Euro Sachbezugsfreigrenze steuerfrei nutzen.

Die beste Tankkarte für Privatkunden

Welches die beste Tankkarte für Privatkunden ist, liegt bei aller Diversität der Tankkartenanbieter vor allem im Nutzungsverhalten des Einzelnen. Die Shell- oder Aral-Tankkarten sind typische Kundenbindungsinstrumente im klein- und mittelstädtischen Bereich. Wer jedoch viel auf Reisen ist und überall innerhalb Deutschlands und Europa tanken muss, für den bieten sich eine Tankkarte für Privatkunden mit einem großen Akzeptanznetz an.

Tankkarte Privatperson

FAQ

1. Was sind Tankkarten für Privatkunden und wie funktionieren sie?

Tankkarten für Privatkunden sind ähnlich wie Kreditkarten, die speziell für den Kauf von Kraftstoffen an Tankstellen konzipiert sind. Sie ermöglichen bargeldloses Bezahlen und bieten oft Rabatte oder Bonuspunkte. Die Abrechnung erfolgt meist monatlich.

2. Welche Vorteile bieten Tankkarten für Privatkunden?

Vorteile von Tankkarten für Privatkunden sind unter anderem Sammelrechnungen für eine bessere Übersicht über die Kraftstoffausgaben, bargeldloses Bezahlen, Tank- und Shoprabatte, sowie teilweise zusätzliche Promotionen und Gewinnspiele.

3. Gibt es Unterschiede zwischen Tankkarten für Firmen und Privatkunden?

Ja, Tankkarten für Firmen sind oft auf die Bedürfnisse von Fuhrparks zugeschnitten und bieten umfangreichere Verwaltungsfunktionen. Tankkarten für Privatkunden fokussieren sich hauptsächlich auf das bargeldlose Bezahlen und Rabatte beim Tanken.

4. Welche Anbieter gibt es für Tankkarten für Privatkunden?

Es gibt verschiedene Anbieter von Tankkarten für Privatkunden, darunter Mineralölkonzerne wie Shell und Aral sowie Kreditkartenanbieter wie ADAC, Santander und BMW, die Tankrabatte mit ihren Kreditkarten kombinieren.

5. Wie wählt man die beste Tankkarte für Privatkunden aus?

Die Auswahl der besten Tankkarte hängt vom individuellen Nutzungsverhalten ab. Wichtige Faktoren sind das Tankverhalten, die bevorzugten Tankstellen, die Höhe der Rabatte und eventuelle Zusatzleistungen der Karte.

6 Antworten

  1. Ich würde gerne eine tank karte für privat haben .Ich würde mich sehr freuen wenn das klappt.

    Mit freundlichen Grüßen Martina

    1. Hallo Frau Fengler,

      wir bieten bei Vimcar leider keine Tankkarten für Privatpersonen an. Am besten schauen Sie im Internet nach Anbietern für diese.

      Herzliche Grüße,
      Nora Emig
      Vimcar Boxenstopp Team

  2. Guten Morgen ich habe eine Frage ich bin bereit Kunde würde gerne eine Tankkarte bei Ihnen machen ich bin aber Privatkunde ich hab keine Firma es wäre nett wenn Sie mir sagen könnten wie das funktioniert mit freundlichen Grüßen Jennifer korth

    1. Hallo Frau Korth,

      ich freue mich über Ihr Interesse!
      Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Vimcar Tankkarte nur für Unternehmen ausgelegt und aktuell bieten wir keine Tankkarte für Privatpersonen an.

      Viele Grüße,

      Susanna Hufnagl
      Boxenstopp Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melden Sie sich jetzt
für den kostenlosen
Online-Kurs an!

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Melden Sie sich jetzt
für den kostenlosen
Online-Kurs an!

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und werden Teil unser 5,000 Leser.

Ihre Einwilligung in den Newsletterversand der Vimcar GmbH ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an help@vimcar.com). Der Newsletterversand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zur Information über die Fuhrparkverwaltung und zur Bewerbung unserer Produkte.

Melden Sie sich jetzt
für den kostenlosen
Online-Kurs an!

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.