Ladungssicherungsrechner

Der Ladungssicherungsrechner: Für die korrekte Ladungssicherung ist es notwendig, die richtige Anzahl der Spanngurte zu berechnen. Denn die Gurte sichern die Ladung während des Transport und verhindern, dass die Ladung sich bewegt oder verschiebt. Die Ladung kann nämlich schnell zu einer Gefahr werden, wenn sie bei einer Abbremsung oder scharfen Kurve nach vorne schießt. Haben Sie die Ladung nicht gesichert, gefährden Sie sich und Ihre Umgebung. Gleichzeitig machen Sie sich strafbar, denn die Ladungssicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Ladungssicherungsrechner als Helfer im Alltag

Doch gerade für Laien ist die ordnungsgemäße Ladungssicherung eine Herausforderung. Schlecht kann eingeschätzt werden, wie viele Gurte notwendig sind, um die Ware zu sichern. Begriffe wie die Nutzlast und Reibwerte klingen wie komplizierte Fremdwörter. Bei der Vielzahl an Hilfsmitteln ist außerdem der Überblick schnell verloren. Transportieren Sie in Ihrem beruflichen Alltag Ware, sollten Sie einmal einen Crash-Kurs zum Thema Ladungssicherung absolvieren. Sie finden hierzu Schulungen und Kurse im Internet. Denn Sie sollten sich mit den allgemeinen Begriffen und Hilfsmitteln auskennen.

Neben Schulungen zur Ladungssicherung empfiehlt es sich außerdem einen Ladungssicherungsrechner einzusetzen. Der Rechner hilft dabei, die optimale Anzahl der Spanngurte zu ermitteln. Sie können dadurch garantieren, dass Sie ausreichend Gurte anbringen. Ihre Ladung ist so sicher in dem Fahrzeug befestigt und es besteht keine Gefahr für Sie oder Ihre Umwelt. Gleichzeitig müssen Sie sich während der Autofahrt keine Gedanken  darüber machen, dass Ihre Ware verrutscht und beschädigt wird.

Was passiert, wenn die Ladung nicht ausreichend gesichert wurde?

Jährlich kommt es auf deutschen Straßen durchschnittlich zu 2.500 Unfällen, hervorgerufen durch mangelnde Ladungssicherung. Die genaue Ladungssicherung von Lkws zu berechnen ist keine leichte Aufgabe und sollte auch von Privatpersonen, die Ladung im Pkw transportieren müssen, niemals dem Zufall überlassen werden. Die exakte Berechnung der vorschriftsmäßigen Sicherung der Ladung ist also notwendig, da sonst die aufgeladene Ware zum Geschoss und damit zur Gefahr für Fahrer und Umgebung wird. 

Präzision bei der Ladungssicherung ist besonders bei professionellen Großtransporten mit Lkws, Curtainsidern und Anhängern gefragt. Hier greifen die Richtlinien der Ladungssicherung VDI 2700 ff. und DIN EN 12195-1, die zwingend einzuhalten sind. Sie geben u.a. Auskunft über die richtigen Ladungssicherungsmittel, die Qualitätssicherung und die Ausbildung im Bereich Ladungssicherung. 

Gurte zur Ladung berechnen mit Ladungssicherungsrechner

Berechnung Ladungssicherung für Lkw und Pkw: Die Berechnung zur Ladungssicherung erfolgt durch die Excel-Datei. Für die Berechnung geben Sie in der Tabelle das Gewicht der Ratsche und der Zurrwinkel sowie den Reibbeiwert an. Als Hilfe finden Sie in dem Ladungssicherungsrechner gängige Reibwerte vor. Die Excel-Datei enthält eine Formel. Diese ermittelt automatisch die Vorspannkraft in daN (Dekanewton) und die Anzahl der benötigten Gurte. Es empfiehlt sich, mindestens die Anzahl der vorgeschlagenen Gurte zu verwenden. Nutzen Sie niemals weniger Gurte, nur weil Sie nicht genügend griffbereit haben. Bevor Sie mit einer halbherzig gesicherten Ladung losfahren, besorgen Sie sich lieber weitere Hilfsmittel!

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ladung richtig sichern und nutzen Sie ab sofort den Ladungssicherungsrechner. Sie können mit der Formel übrigens auch die Ladungssicherung für einen Lkw berechnen.

Checkliste zur Ladungssicherung

Zurrgurt an LKW-LadungFür den Transport Ihrer Ware müssen Sie sowohl das Fahrzeug, die Ladung sowie gegebenenfalls eingesetzte Hilfsmittel kontrollieren. Nur so ist garantiert, dass die Ladung während eines plötzlichen Abbremsen oder Ausweichmanöver sicher bleibt. Die Ware verschiebt sich nicht in Ihrem Fahrzeug und bleibt unversehrt. Damit schützen Sie nicht nur die Ladung, sondern auch sich selbst und Ihre Umgebung. Gleichzeitig erfüllen Sie so die gesetzlichen Vorschriften. Denn es ist vorgeschrieben, dass Ware verkehrssicher transportiert wird. Befolgen Sie die Regeln nicht, können Ihnen Bußgelder oder sogar Freiheitsstrafen drohen.

Es empfiehlt sich bei der Sicherung der Ware eine Checkliste einzusetzen. Mit der Liste können Sie kontrollieren, ob Sie an alle Punkte gedacht haben. Gleichzeitig dient sie als Anleitung, die Sie nach und nach abarbeiten können. Es passiert nämlich schnell einmal, dass Sie einen wichtigen Aspekt vergessen. In der folgenden Checkliste finden Sie 27 Prüffragen. Die Fragen beziehen sich auf das Fahrzeug, die Ladung und Sicherung der Ladung. Sie vergessen so keinen ausschlaggebenden Aspekt mehr.

Laden Sie die Ladungssicherungs Checkliste herunter und legen sie in Ihr Fahrzeug. In Ihrem Handschuhfach oder im Kofferraum haben Sie sie immer griffbereit. Bevor Sie die Ladung sichern, empfiehlt es sich die Checkliste hervorzuholen und jeden Punkt durchzugehen und nach der Kontrolle abzuhaken. Können Sie alle Punkte abhaken? Dann wissen Sie, dass Ihre Ladung sicher verstaut ist. Sie können nun mit gutem Gewissen losfahren.

Jetzt Checkliste zur Ladungssicherung und Ladungssicherungsrechner herunterladen!

Mit unserem  Ladungssicherungsrechner berechnen Sie schnell und unkompliziert die Anzahl der benötigten Spanngurte. Die Checkliste wird Ihnen in PDF-Format zugeschickt. Nutzen Sie diese bei Bedarf auch zur Unterweisung in die Ladungssicherung. Sie können die Checkliste mehrfach ausdrucken oder digital Ihren Fahrern zu schicken. Diese werden sich sicherlich über das kleine Hilfsmittel freuen. Sie können die Liste übrigens sowohl zur Ladungssicherung von Pkws als auch Lkws nutzen.

Ladungssicherung

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wie helfen digitale Lösungen bei der Ladungssicherung?

Wie viele Zurrpunkte es bei einer bestimmten Ladung gibt, und wie viele Nieder- und Diagonalzurren wo eingesetzt werden müssen – diese Frage gilt es bei der Berechnung zu beantworten. Verschiedene Maßeinheiten, wie die Festigkeit der Zurrpunkte, der Gleitreibwert, die Kraftrichtung und das Ladungsgewicht müssen mitberücksichtigt werden. 

Ein Ladungssicherungsrechner ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Berechnung der Ladungssicherung unter Berücksichtigung dieser Maßeinheiten. Die benötigte Anzahl an Hilfsmitteln zur Ladungssicherung kann so unkompliziert berechnet werden, was einen sicheren und rechtskonformen Transport von Ladung ermöglicht. Neben der genauen Anzahl der benötigten Spanngurte zeigen digitale Ladungssicherungsrechner auch Schwachpunkte auf, bei denen zusätzliche Hilfsmittel eingesetzt werden müssen. Mit dem Einsatz eines digitalen Ladungssicherungsrechners spart ein Fuhrparkleiter nicht nur Zeit, Geld und Ressourcen, er ermöglicht auch einen sicheren Transport von Ladung.

Die goldenen Regeln der Ladungssicherung

Weitere Vorlagen für die Unfallverhütungsvorschriften