Referenzen

Alle Fahrzeugdaten im Griff: Erfahrungsbericht der Weva GmbH

Das war eine Überraschung. Für seinen neuen Dienstwagen war Marcus Düx auf der Suche nach einem Fahrtenbuch. Die pauschale EIn-Prozent-Regel kam für ihn aus steuerlichen Gründen nicht in Frage. Zettelwirtschaft aber auch nicht. Eine digitale Lösung, einfach zu händeln, aber steuerrechtlich zuverlässig sollte es sein. Bei einem Softwareanbieter im Internet wurde Düx fündig. Aber was dann geliefert wurde, trug nicht den Namen des Händlers, sondern den Aufdruck Vimcar. „Das hat mich neugierig gemacht und ich habe angefangen zu recherchieren“, beschreibt Düx seinen ersten Kontakt zu Vimcar.

Ein Kontakt mit Folgen. Denn auf der Website vom Vimcar fand Düx nicht nur „seinen“ Stecker, das preisgekrönte und von Steuerberatern empfohlene digitale Vimcar-Fahrtenbuch, sondern gleich auch noch weitere digitale Fuhrparklösungen. Interessant für seinen Job. Als Wirtschaftsfachwirt IHK ist Düx bei der Weva GmbH in München nicht nur für das Controlling und die Abteilung Schädlingsbekämpfung, sondern auch für den Fuhrpark verantwortlich.

Entscheidung für eine digitale Lösung

Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in der bayrischen Landeshauptstadt kümmert sich mit seinen rund 400 Mitarbeitern um sämtliche Dienstleistungen rund um Immobilien. Hausmeisterservice inklusive Grünanlagenpflege, Gebäudereinigung, Hygiene-Service, Taubenabwehr und Schädlingsbekämpfung gehören beispielsweise zum Angebot der Weva GmbH. „Mit rund 30 Pkw, Kastenwagen und Kleintransporter, sind unsere Kollegen in ganz Bayern bei unseren Kunden im Einsatz“, erzählt Düx. Den Fuhrpark managt Düx inzwischen mit dem Vimcar-System Admin in Kombination mit Fleet Geo. Und seine Dienstfahrten natürlich mit dem Vimcar Fahrtenbuch.

„Besonders hat mir gefallen, dass ich bei meinem ersten Telefonat nicht mit irgendwelchen Angeboten überfahren wurde. Man hat mir zugehört und mich dann sachlich und kompetent beraten. Ich konnte ganz ohne Druck entscheiden, was für uns gut und richtig ist. Und nach etwas mehr als sechs Monaten als Vimcar-Kunde kann ich nur sagen: Alles, was mir versprochen wurde, funktioniert exakt so. Die Produktbeschreibungen stimmen. Vimcar hat unsere Erwartungen zu 100 Prozent erfüllt.“

Marcus Düx, Weva GmbH

„Die Vorbereitung war zwar aufwendig, aber mit Hilfe unserer Vimcar-Beraterin konnten wir unser Excel-basiertes System letztlich einfach in das Vimcar Admin-System importieren.“ Jetzt hat Düx alle relevanten Fahrzeugdaten seines Fuhrparks stets griffbereit. Wann muss ein Fahrzeug zum TÜV, wann ist die gesetzlich vorgeschriebene Führerscheinkontrolle fällig – wo Düx früher Akten wälzte, reicht heute ein Klick.

Effiziente Fuhrparkverwaltung

Auch die Treibstoffkosten für den Weva-Fuhrpark hat der Wirtschaftsfachwirt jetzt besser unter Kontrolle. Statt mit zwei Tankkarten von zwei Anbietern zahlen Weva-Mitarbeiter an den Tankstellen heute mit einer Vimcar-Karte. Vimcar Fleet Geo hilft Düx zudem, seine Kollegen im Außendienst effektiver einzusetzen. Mittels exakter GPS-Ortung behält Düx den jeweiligen Standort der Fahrzeuge in Echtzeit im Blick.

„So kann ich spontan entscheiden, welcher Kollege etwa den kürzesten Weg zum nächsten Einsatzort hat. Zudem dokumentieren wir damit, wer wann wo und wie lange im Einsatz war. Viele Kunden verlangen das in ihrer Rechnung. Und müssen wir uns mal um eine Entrümplung kümmern, können wir damit auch nachweisen, wann wir wo eventuellen Müll entsorgt haben.“

Marcus Düx, Weva GmbH

Letztlich gefällt Düx auch der offene Dialog, den Vimcar mit seinen Kunden führt. „Wenn ich nach einem Feedback zu einem Produkt gefragt werde, habe ich immer das Gefühl, dass mir auch zugehört wird und dass meine Vorschläge bei weiteren Entwicklungen dann auch umgesetzt werden.“


Bei Rückfragen, Interview- und Fotoanfragen:

Vimcar GmbH 
Sophie Glaser VP Marketing
presse@vimcar.com
0 176 30 44 37 80

0