Die Vimcar App lernt mit: Neue Umkreiserkennung

Fahrtenbuchführen mit Vimcar ist unschlagbar schnell. Ein Grund dafür: die Software lernt mit. Denn umso länger Sie Vimcar einsetzen, desto cleverer wird die App. Jetzt haben wir unsere Software mit einem neuen Orientierungssinn ausgestattet. 

Zahlreiche Erinnerungs- und Vorschlagfunktionen beschleunigen den Umgang mit unserer Software und erleichtern die intuitive Bedienung. Konkret bedeutet das: Die Vimcar App erinnert sich an alle relevanten Daten, die für kategorisierte Betriebsfahrten von Bedeutung sind. Zweitens die Vimcar Software  bereits besuchte Adressen, Geschäftspartner und Anlässe selbstständig vor  – und legt damit eine hervorragende Gedächtnisleistung an den Tag.

Die Voraussetzungen zur Nutzung der automatischen Adresserkennung und dem Vorschlagen von Geschäftspartnern und Anlässen sind denkbar einfach: Mehr als eine aktivierte Umkreiserkennung  und die Angabe Ihrer Heim- und Arbeitsadresse unter “Mein Profil” sind nicht nötig.

Adressvorschlag

Immer, wenn Sie eine Adresse das erste Mal anfahren, schlägt der Fahrtenbuchstecker anhand der von ihm erfassten GPS-Koordinaten die am nächsten liegende Adresse vor. Sollte der Treffer einmal daneben liegen, können Sie die Adresse manuell korrigieren. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Automatische Erkennung von Büro-  und Privatadresse

Sobald Sie Ihre Privat- und Arbeitsadresse einmal in der Vimcar App hinterlegt haben, übernimmt sie bei Fahrten vom Büro nach Hause und umgekehrt automatisch die jeweiligen exakten Adressen. Mehr als ein Klick ist zur sekundenschnellen Kategorisierung des täglichen Arbeitsweges nicht nötig, sofern sie innerhalb eines Radius von 200 Metern geparkt haben. Auf diese Weise müssen Sie Adressen nicht mehr manuell anpassen, wenn Sie zum Beispiel außerhalb der GPS-Reichweite in einer Tiefgarage parken oder keinen Parkplatz direkt vor Ihrer Tür bekommen haben. Nicht vergessen: Bitte aktivieren Sie über das “Einstellungen”-Menü die Umkreisaktivierung und speichern Sie einmalig Ihre Privat- und Geschäftsadresse, um dieses Feature nutzen zu können.

  1. Rufen Sie das Vimcar Fahrtenbuch auf.
  2. Wählen Sie über das Menü “Mein Profil” aus.
  3. Klicken Sie auf die Felder “Geschäftsadresse” und “Privatadresse” und speichern Sie Ihre persönlichen Adressen ab.

Automatische Umkreiserkennung und Vervollständigung von Betriebsfahrten

Das gleiche Prinzip gilt bei Betriebsfahrten: Die App dokumentiert nicht nur beim ersten Besuch die Adresse, sondern merkt sich auch Informationen zu den Geschäftspartnern, die Sie bereits besucht haben: Beim nächsten Besuch wird Ihnen die Adresse des passenden Kontakts bereits vorgeschlagen, sofern Sie in einem Umkreis von 200 Metern parken. Durch einen Klick auf “Betriebsfahrt” werden Angaben zu Geschäftspartner, Unternehmen und Anlass des letzten Besuches automatisch ergänzt. Danach müssen die Eingaben nur durch einen Klick auf Speichern bestätigt werden – und die Betriebsfahrt ist in Sekundenschnelle zugeordnet. Die automatische Erkennung wird in der Kartenansicht als Kreis mit Symbolen für “Zuhause” und “Arbeit” oder den Initialien Ihres Geschäftskontaktes angezeigt. Ein Klick auf den Kreis ermöglicht Ihnen, die jeweilig hinterlegten Informationen für die vorliegende Betriebsfahrt zu übernehmen.

2015_08_18 Picture B

Integriertes Telefonbuch

Viele Geschäftsleute verwalten ihre Geschäftskontakte mit dem Smartphone. Die Vimcar App nutzt diese Angewohnheit und bietet die Möglichkeit, direkt auf Einträge des Telefonbuchs zuzugreifen, wenn Sie dies möchten. Noch nicht vorhandene Kontakte hinterlegt die Vimcar App auf Wunsch im App-internen Adressbuch und schlägt diese für zukünftige Fahrten vor.

Sollten Ihre Kontakte nur für das Fahrtenbuch relevant sein oder Sie den Zugriff auf das Telefonbuch im Smartphone verweigern, können Sie Ihre Kontakte dank des integrierten Telefonbuchs auf diese Weise spielend leicht auch App-intern verwalten. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können Kontakte  manuell über den Menüpunkt “Kontakte”  anlegen oder beim Zuordnen von Geschäftsfahrten automatisch einen neuen Eintrag erzeugen.

Übrigens: Sollte einer Ihrer Geschäftskontakte umziehen, ist das kein Grund zur Sorge. Wenn Sie in der App die neuen Adressdaten hinterlegen, um künftige Betriebsfahrten zu kategorisieren, hat das keinen Einfluss auf bereits getätigte Fahrten und ihre „Buchführung“ bleibt nachvollziehbar und lückenlos.

Unsere Empfehlung für Sie

„Wir raten dazu, nach der ersten Anmeldung Privat- und Geschäftsadresse gleich in der App zu hinterlegen –  und sich dann einfach entspannt zurücklehnen. Das Kontaktbuch füllt sich durch die getätigten Fahrten nach und nach selbstständig – wobei jede Adresse nur ein einziges Mal angefahren werden muss, da sich die App die mit ihr verknüpften Informationen selbstständig merkt.“ Felix Schmidt, Leiter Vimcar Product.

Artikel zum Fahrtenbuch:

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen