Jetzt neu: Aufgaben & Termine

Vimcar entwickelt sich stetig weiter. Mit der neuen Funktion bei Vimcar Fleet Admin können nun Aufgaben und Termine erstellt werden. Welchen Mehrwert dies für Sie bedeutet und wie genau die neue Aufgabenübersicht funktioniert, lesen Sie hier.

Fuhrpark-Aufgaben planen mit Fleet Admin

Die neue Funktion in Fleet Admin ermöglicht es Aufgaben und Erinnerungen für den Fuhrpark zu erstellen. Dieses Feature bringt einen erheblichen Mehrwert für die Verwaltung des Fuhrparks mit sich: Anstehende Aufgaben können besser geplant werden und Termine geraten nicht in Vergessenheit. Von der Einhaltung von Serviceintervallen bis hin zum Kontrolltermin beim TÜV, vereinfacht die neue Aufgabenfunktion die Fuhrparkverwaltung maßgeblich.

Beispiel 1: Einhaltung von Serviceintervallen

Für das eigene Fahrzeug, sowie für Leasing- und Langzeitmietwagen gilt: Gewährleistungsansprüche können nur durch die Einhaltung und Dokumentation der Serviceintervalle geltend gemacht werden. Serviceintervalle sind entweder zeit- oder entfernungsbasiert. Beide Intervallarten können durch die neue Funktion bei Fleet Admin eingepflegt werden.

Beispiel 2: Erinnerung zum Ablauf von Garantiezeiträumen

Händler oder Fahrzeughersteller räumen oft einen Garantiezeitraum ein, in dem sie für entstandene Schäden oder Mängel am Fahrzeug aufkommen. Mit steigender Größe des Fuhrparks wird es für den Fuhrparkleiter zunehmend schwerer diese Garantiezeiträume zu überblicken. Doch auch hier unterstützt die neue Fleet Admin Funktion. Der Fuhrparkleiter kann sich auch hier eine Aufgabe erstellen, die ihn zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Kilometerstand benachrichtigt.

Beispiel 3: Hauptuntersuchung / TÜV

Neuwagen müssen nach Ablauf der ersten drei Jahre zur Hauptuntersuchung. Nach dieser ersten Kontrolle ist alle zwei Jahre ein weiterer Termin beim TÜV erforderlich. Einen Termin drei Jahre im Voraus zu vereinbaren ist nicht möglich, weshalb auch hier die neue Aufgabenfunktion von Fleet Admin sehr nützlich sein kann.

Neben den zuvor erläuterten Beispielen ist es mit der neuen Aufgabenfunktion selbstverständlich auch möglich individuelle Fuhrpark relevante Aufgaben zu erstellen. Vom Wechsel der Autoversicherung bis hin zu geplanten Mitarbeiterschulungen sind keine Grenzen gesetzt.

Die neue Aufgabenübersicht – eine kurze Anleitung

Die neue Aufgabe Übersichtsseite ist Ihr neuer Startpunkt für alle Aktionen rund um Ihre fuhrparkbezogenen Aufgaben und Termine. Die als nächstes anstehenden oder im Zweifelsfall überfälligen Termine sehen Sie immer ganz oben in der Tabelle.

So funktioniert’s:

1. Neue Aufgabe anlegen (“+” Symbol)

Um eine neue Aufgabe in Ihrem Vimcar Konto anzulegen, müssen Sie zuerst in der linken Seitenleiste das Feld “Aufgaben” auswählen. Danach müssen Sie nur auf das “+” Symbol oben rechts in der Tabelle klicken.

2. Aufgaben-Details ausfüllen

Nachdem Sie auf das “+” Symbol angeklickt haben, öffnet sich ein neues Fenster. Hier können Sie zwischen einer individuellen, einer TÜV und einer Service Aufgabe wählen und die Art und Häufigkeit der Benachrichtigung festlegen.

Individuell: Dieses Formular können Sie für jede Art von Aufgabe verwenden, für die Sie eine Benachrichtigung wünschen. Die Erinnerungen können zeitbasiert (Fälligkeitsdatum) oder km-basiert sein.

TÜV: Hier wird das Datum der Erstzulassung eines Fahrzeugs benötigt, um den nächsten Fälligkeitstermin abschätzen zu können. Nur zeitbasierte Erinnerungen sind möglich. Datum und Uhrzeit können hinzugefügt werden, sobald der konkrete TÜV-Termin bekannt ist – bis dieser hinzugefügt wurde, werden Sie daran erinnert, einen Termin hinzuzufügen.

Service: Dieses Formular kann beispielsweise dazu dienen Serviceintervalle für Gewährleistungsansprüche im Blick zu behalten. Es sind sowohl zeitbasierte als auch km-basierte Erinnerungen möglich, da die Anforderungen von Anbieter zu Anbieter variieren. Sobald der konkrete Servicetermin bekannt ist, kann ein Termin mit Datum und Uhrzeit hinzugefügt werden – bis dieser hinzugefügt wurde, werden Sie daran erinnert, einen Termin zu vereinbaren.

Achtung: Km-basierte Erinnerungen sind derzeit nur bei Fahrzeugen möglich, die die Vimcar Box oder den OBD-Stecker installiert haben.

Gut zu wissen:

Wenn Sie innerhalb der Tabelle auf eine Aufgabe klicken, öffnet sich deren Detailansicht. Diese Ansicht variiert leicht entsprechend dem Aufgabentyp: Im Gegensatz zu einer individuellen Aufgabe verfügen TÜV- und Service-Aufgabe über eine Termin-Box, in der Sie der Aufgabe einen konkreten TÜV- bzw. Servicetermin zuordnen können, sobald Ihnen dieser vorliegt.

Hier können die folgenden Aktionen durchgeführt werden:

1. Informationen bearbeiten

2. Anhänge hochladen

3. Benachrichtigungen bearbeiten

4. Kommentare verfassen

5. Termine hinterlegen (TÜV- & Service-Aufgaben)

6. Aufgaben als erledigt markieren

3. Erinnerungen an Aufgaben

Durch die Benachrichtigungszentrale (Glocken-Symbol oben rechts) erhalten Sie Erinnerungen an Aufgaben, die Sie innerhalb der einzelnen Aufgaben festgelegt haben. Ein auffälliger, roter Punkt über der Glocke informiert Sie dann auf die gleiche Weise wie das Megafon, wenn es etwas Neues gibt.

4. Aufgabe abschließen

Haben Sie eine Aufgabe abgeschlossen, gibt es zwei Möglichkeiten die Aufgabe als erledigt zu markieren. Zum Einen ist dies in der Detailansicht durch einen Klick auf Schaltfläche “erledigen” möglich. Zum anderen können Sie eine Aufgabe auch auf der Aufgaben Übersichtsseite durch das Betätigen des Häkchen-Symbols als erledigt markieren. Mit einem Klick auf das “…” Symbol können Sie hier u. a. auch eine Aufgabe löschen oder duplizieren.

Haben Sie Fragen bzgl. der neuen Funktion oder wünschen Sie sich eine persönliche Beratung? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an fleet@vimcar.com oder laden unsere Info-Broschüre Fleet Admin hier herunter:

Alles zum Fuhrparkmanagement:

0

Meet our Fleet | Team UK

After nearly 5 years of success in the DACH market, Vimcar set an ambitious goal last summer: to begin our international expansion! We set our sights on the UK as our first target, and were thrilled to see our goals for the expansion come to life, when we landed our first customers, and logged our first official trip in the UK in April.

First test trips logged in the UK

We recently caught up with our UK Country Manager, Ronald, who shared a bit about why he decided to join Vimcar. In addition, he introduced us to the talented team contributing to our successful growth into the UK. Check out what Ronald had to say below:

Can you tell us a little bit about Team UK?

Team UK will soon have 9 team members, whose primary function is our expansion into the UK market. We have Sam and Meelina, who are producing fantastic content around the value of Fleet Tools and driving prospective clients to our website. We have Laura, who is doing an incredible job ensuring our clients have a successful launch, and are utilising our tools to their full potential. Michael is very efficiently providing new clients with their hardware, as well as supporting them to make payment and from an operational perspective. Then you have Sami, who helps prospective clients to understand the direct benefit to their business of investing in Vimcar services. He will also be joined shortly by Lukasz, Sean and Christabellah. Last and least, you have myself. I spend most of my time asking the rest of the team stupid questions.

What excited you about being the first person to build up the UK operations?

I was most excited by the opportunity to break new ground and try different things, knowing that it would be fully supported by leadership.

As the team continues to grow, what are the most important qualities you are looking for?

I’m always looking for people who are very driven to succeed and eager to try things, learn and grow.

How do you work together with Team DACH?

Team UK is always watching what the DACH team is doing and has done, and we have regular meetings with different functions. We’re very fortunate to have such a great support from them, as well as from marketing, ops, product and tech. Starting this whole project remotely due to Corona has made collaboration one of the most challenging aspects of the last 3 months, and I look forward to things hopefully going back to some semblance of normality.

What is something typical from home that you haven’t found here in Berlin yet?

Deep fried haggis.

Vimcar UK Country Manager (Ronald Clancy)

Ronald Clancy (Country Manager UK)

We are proud to have this team on board, and we look forward to seeing what they will accomplish next. Our teams are continuing to grow, and we are confident that this is just the beginning of a great success story for Vimcar! Meanwhile, If you happen to have recommendations for deep fried haggis in Berlin, please let us know in the comments.

Infografik: Coronakrise in Deutschland

Steht Deutschlands Mittelstand wirklich still?

Berlin, 29.04.2020: Vimcar erfasst die Bewegungsdaten von über 90.000 Fahrzeugen
mittelständischer Betriebe und Selbstständiger in Deutschland und hat damit einen Überblick über
das Fahrverhalten des Mittelstands in der Coronakrise. Die aktuellen Einschränkungen und als
Schlussfolgerung die wirtschaftlichen Auswirkungen werden hier besonders offensichtlich:
Die Nutzung der Firmenfahrzeuge bricht um 38 % ein und erreicht in den letzten vollen Märzwochen ihren Tiefpunkt – ein Fahrzeug wird durchschnittlich nur noch 192 km bewegt.

Infografik zu Fahrzeugbewegungen in Corona Krise

Falls Sie die Infografik herunterladen möchten, finden Sie diese hier:

Über Vimcar:

Vimcar ist der führende Anbieter von Software zur Fuhrparkverwaltung für Mittelständler in der
DACH-Region. Das SaaS-Angebot (Software as a Service) deckt vom digitalen Fahrtenbuch über
Routenplanung und Fahrzeugverwaltung bis hin zum Schlüsselmanagement alle Aufgaben im Fuhrpark ab.
Rund 90.000 Fahrzeuge hat Vimcar bereits mit seinen Anwendungen ausgerüstet – darunter die Fuhrparks
von Allianz, Knauf, Lotto und Zalando. Weitere Informationen unter www.vimcar.de .

Pressekontakt:

Andreas Maechler
Senior Offline Marketing and Communications Manager
Email: andreas.maechler@vimcar.com
T: +49 30 920 357 67

Mehr zum Fuhrparkmanagement:

Alles zum Fahrtenbuch:

0
Vimcar Logo vor Tower Bridge

Pressemitteilung: Vimcar startet in UK durch

Fuhrparksoftware Made in Germany für das Vereinigte Königreich: Mit Vimcar Fleet GEO sparen Mittelständler Kosten bei der Fahrzeugverwaltung

Berlin, 15. April 2020: Vimcar, der führende deutsche Anbieter von Fuhrparksoftware für den Mittelstand, expandiert ins Vereinigte Königreich. Das Unternehmen, welches im deutschsprachigen Raum bereits über 90.000 Fahrzeuge mit seinen SaaS-Lösungen ausgestattet hat, startet im April zunächst mit seinem Produkt Vimcar Fleet GEO: Mit Funktionen, wie Fahrzeugortung in Echtzeit, digitalem Diebstahlschutz und Geo-Fencing können insbesondere kleine und mittelgroße Fuhrparks damit erheblich Zeit, Arbeit und Geld bei der Verwaltung ihrer Fahrzeuge  sparen.

” Der Zeitpunkt der Expansion mag überraschen – ist aber trotz Brexit und Corona bewusst und voller Überzeugung gewählt. Wir glauben an den britischen Markt und an den britischen Mittelstand. Mit unseren Produkten reduziert man Kosten bei der Fahrzeugverwaltung und steigert die Sicherheit. Das ist in wirtschaftlich turbulenten Zeiten wie diesen besonders wichtig.”

Andreas Schneider, Gründer und Geschäftsführer von Vimcar

UK Country Manager Ronald Clancy ergänzt: “Unsere Produkte werden speziell für die Bedürfnisse von mittelständischen Flotten mit bis zu 200 Fahrzeugen entwickelt. Wir kennen die Wünsche und Anforderungen dieser Zielgruppe genau. Deshalb ist uns die einfache Handhabungs unserer Produkte besonders wichtig.” Die Installation des OBD-Steckers ist innerhalb von wenigen Minuten selbst vorzunehmen, ein Werkstattbesuch ist nicht erforderlich. Die Software kann entweder unterwegs vom Smartphone oder auf einem Computer genutzt werden.

About Vimcar: Vimcar is the leading provider of fleet management software for SMEs in Central Europe and has been active in the UK since April 2020. Its SaaS solutions cover all aspects of fleet management – from real time vehicle tracking to theft warning and route planning. More than 90,000 vehicles are already running with Vimcar’s award-winning software.

Visit www.vimcar.co.uk for more info.

Pressekontakt:

Andreas Maechler

Senior Offline Marketing and Communications Manager

Email: andreas.maechler@vimcar.co.uk

Mehr zum Fuhrparkmanagement:

Alles zum Fahrtenbuch:

0
Kategorisierung von Fahrten in der Vimcar App

Neue Funktionen bei Vimcar

Wir verbessern unsere Produkte stetig. In diesem Blogpost erläutern wir Ihnen die neuesten Funktionen rund um das Fleet Fahrtenbuch und Vimcar Fleet Pro.

Kategorisierung von Fahrten in fleet.vimcar.com

Wenn Sie das Vimcar Fleet Fahrtenbuch nutzen, haben Sie nun die Möglichkeit Fahrten in fleet.vimcar.com direkt zu kategorisieren. Vor dieser Neuerung war es notwendig, dass Sie sich erst aktiv Zugriff auf ein Fahrzeug erteilen mussten, um sich dann in eine der Fahrtenbuch-Apps einloggen und das Fahrtenbuch einsehen zu können.

Seit diesem Update ist es nun möglich, dass Sie die Fahrtenbücher von Poolfahrzeugen direkt in fleet.vimcar.com einsehen. Klicken Sie dafür eines der Poolfahrzeuge Ihres Fuhrparks in der Fahrzeugübersicht an und klicken Sie anschließend im Menü des Fahrzeuges auf “Fahrtenbuch”. Hier können Sie nun alle Fahrten einsehen und diejenigen, die noch jünger als sieben Tage sind, bearbeiten.

Änderungshistorie Ihrer Fahrten

Wenn Sie eine Fahrt anklicken, haben Sie oberhalb der Karte die Möglichkeit die Änderungshistorie der Fahrt einzusehen. Hier sehen Sie alle Änderungen inkl. Uhrzeit und Art der Änderung, die Nutzer an den Fahrten durchgeführt haben. Zusätzlich können Sie einsehen welche Person die Änderungen wann durchgeführt hat.

Hinzufügen von Fahrern zu älteren Fahrten

Bisher waren Änderungen an Fahrten, die bereits älter als 7 Tage sind, verboten. In Absprache mit Steuerberatern konnten wir diese Regel jedoch dahingehend lockern: Es ist nun erlaubt für Fahrten, die aufgrund der 7-Tage-Regel automatisch als Privatfahrten kategorisiert wurden und daher keinen Fahrer hinterlegt haben, nachträglich einen Fahrer hinzuzufügen. Dies ist nur möglich, wenn die Fahrt noch keinen Fahrer hinterlegt hat. Andere Informationen können weiterhin nicht verändert werden, um die Anforderungen der Finanzbehörden zu erfüllen.

0
Ausreißeranalyse auf Desktop

Ein brandneues Feature für Vimcar Fleet

Mit dem Release der neusten Version von Vimcar Fleet wartet pünktlich für 2020 mit der Ausreißeranalyse ein komplett neues Feature auf Sie!

Die Ausreißeranalyse

In Verbindung mit einer Tankkarte können Sie jetzt mit der Ausreißeranalyse ganz einfach verschiedene Arten von Ausreißern identifizieren. Das neue Feature erlaubt es Ihnen, den gewünschten Kraftstoffverbrauch einzelner Fahrzeuge festzulegen und zu kontrollieren. Bestimmen Sie welche Produkte über die Tankkarte gekauft werden dürfen und überprüfen Sie, ob entsprechend des Tankvolumens Kraftstoff getankt wurde. Zusätzlich können Sie kontrollieren, ob der Durchschnittsverbrauch der Fahrzeuge im Rahmen liegt. Im Folgenden erklären wir wie Sie die Ausreißeranalyse aktivieren und wie das Feature im Detail funktioniert.

So aktivieren Sie die Ausreißeranalyse

Wählen Sie unter Einstellungen den neuen Reiter “Ausreißer” aus und klicken Sie auf den jeweiligen Toggle der Karten (Produkte, Tankvolumen, Verbrauch), um das Ausreißer – Monitoring entsprechend der Regel zu aktivieren.

Wenn der Toggle für eine Regel geklickt wird, ist diese für alle Fahrzeuge der Flotte aktiv.

Innerhalb jeder Karte befindet sich eine Tabelle mit dem Titel “Gilt für folgende Fahrzeuge”. Mittels der Checkboxen können Sie so einzelne Fahrzeuge von der entsprechenden Regel ausschließen.

Die einzelnen Regeln im Detail

1. Produkt – Einstellungen:

Wird der Haken in der Checkbox “Zugelassen?” für einen Kostentyp entfernt, werden automatisch Ausreißer erstellt, sobald Kostenobjekte des jeweiligen Kostentyps erstellt werden.

Ist der Haken in der Checkbox “Zugelassen?” gesetzt, sind Kostenobjekte des entsprechenden Kostentyps zugelassen. Zusätzlich kann dann eine “Zeitrestriktion” festgelegt werden. Es werden dann Ausreißer erstellt, wenn die Zeitrestriktion überschritten wird.

2. Tankvolumen – Einstellungen:

Ist die Regel Tankvolumen aktiviert, werden automatisch Ausreißer erstellt, wenn die getankten Mengen nicht mit den hinterlegten Volumina Ihrer Fahrzeuge übereinstimmen.

Wichtig: Nur wenn für die Fahrzeuge die Werte “Antrieb” und “Tankvolumen” hinterlegt worden sind, werden Ausreißer erstellt. 
In den Fahrzeugdetails können diese Werte hinterlegt und angepasst werden. Sollten die Felder Antrieb und Tankvolumen in der Fahrzeugübersicht und in der Detailansicht der Fahrzeuge noch nicht angezeigt werden, können Sie diese im Bereich  Einstellungen > Felder einblenden und anschließend bearbeiten.

3. Verbrauch – Einstellungen

Gemäß der Verbrauchsregel werden Ausreißer erstellt, wenn der Verbrauch eines Fahrzeugs von dessen angegebenen Durchschnittsverbrauch abweicht.

So wird erkannt, ob Fahrzeuge deutlich mehr verbrauchen, als erwartet. Ein zu niedriger Verbrauch weist häufig darauf hin, dass nicht alle Kraftstoffkosten für das entsprechende Fahrzeug hinterlegt wurden. 

Über die Felder “untere Grenze” und “obere Grenze” kann festgelegt werden, ab wieviel Prozent Abweichung Ausreißer erstellt werden sollen.

Ausreißer – Übersicht

Einen Überblick über alle auftretenden Ausreißer können Sie sich auf der neuen Seite “Ausreißer” verschaffen, die Sie über Kosten > Ausreißer erreichen können.

Sollten Ausreißer erstellt werden, tauchen diese tabellarisch auf der Seite “Ausreißer” auf.

Durch einen Klick auf eine der Spalten der Tabelle, öffnet sich die Detailansicht des entsprechenden Ausreißers.

Alles zum Fuhrparkmanagement:

0