Digitalisierung der Bauindustrie durch GPS Tracking

Mit der Technologie zur GPS Fahrzeugortung hat die Digitalisierung auch in der Bauindustrie eingesetzt. Für Bauunternehmen bringt GPS Tracking erhebliche Vorteile. Nicht nur bei den LKW Flotten in der Transportwirtschaft ist der Einsatz von GPS Tracking nützlich. Auch in der Baubranche, wo Maschinen und Fahrzeuge üblicherweise keine großen Entfernungen zurücklegen, empfiehlt es sich, in Peilsender für Baumaschinen zu investieren.

Warum es sinnvoll ist, am Bau GPS einzusetzen

Seit dem ersten coronabedingten Lockdown ist die Zahl der Baustellendiebstähle alarmierend stark gestiegen. Bagger, Kipper, Kräne und Lader sind kostspielige Baumaschinen und damit verlockend für Diebe. Diebstahl auf der Baustelle hat schwerwiegende Folgen. Denn schon der Verlust nur einer einzigen Maschine kann das gesamte Bauprojekt stoppen. Dazu kommen die hohen Kosten, die die Anschaffung eines neuen Gerätes verursacht.

Aber nicht nur gegen Diebstahl auf der Baustelle sondern auch für die Versicherung der Belegschaft ist es sinnvoll, in GPS für Baumaschinen zu investieren. Denn eine unbefugte Inbetriebnahme von Geräten gefährdet die Arbeitnehmer. Vorallem wenn Baufahrzeuge auf mehreren Baustellen eingesetzt werden, ist es schwierig, ihren Betrieb zu kontrollieren und zu verwalten.

Fünf Vorteile von GPS für Baugeräte

Im Allgemeinen kann der Einsatz von GPS Trackern der Digitalisierung in der Bauindustrie beitragen. Unternehmen wird es möglich gemacht, Arbeitsschritte einfacher, schneller und effizienter durchzuführen. Besonders bei der Digitalisierung im Fuhrpark besteht ein großes Potential für Zeit- und Kostenersparnisse durch Digitalisierung. 

1. Diebstahlprävention

Ist ein Bagger mit GPS Tracking ausgestattet, können im System all jene Baustellenbereiche eingegeben werden, in denen er im Einsatz ist. Verlässt das Fahrzeug diese Zone, wird eine Warnung gesendet. Im Falle eines Bagger Diebstahls übermittelt der GPS Tracker des Baggers den genauen Standort in Echtzeit.

2. Kontrolle der Fahrer

Um Missbrauch von Fahrzeugen vorzubeugen werden Zeitrahmen festgesetzt, in denen das Fahrzeug üblicherweise in Betrieb ist (z. B. während der Arbeitszeit). Wird das Fahrzeug außerhalb dieser Zeiten in Betrieb genommen, erfolgt eine Warnung. Auch Fahrtenprotokolle werden damit erstellt, die Aufschluss darüber geben, ob das Fahrzeug für betriebsfremde Zwecke verwendet wurde.

Baustelle mit Fahrzeugen

3. Projektmanagement

Ein komplexer Verwaltungsbereich eines Bauunternehmens stellt den Fuhrpark dar, besonders dann, wenn mehrere Fahrzeuge auf verschiedenen Baustellen im Einsatz sind. Mit GPS Tracking werden Standorte und Bewegungsdaten aller Fahrzeuge laufend digital erfasst. Dadurch kann die Abwicklung der Projekte effizient gestaltet werden.

4. Wartung der Fahrzeuge

Werden Baugeräte nicht ordnungsgemäß gewartet, erhöht sich die Verletzungsgefahr auf der Baustelle. Mit Hilfe der automatisch erstellten Protokolle aller Fahrzeugbewegungen ist es möglich, die durch den Kilometerstand bedingten, routinemäßigen Wartungen exakt voraus zu planen. – Ein wesentlicher Beitrag zur Baustellensicherheit.

5. Digitale Buchhaltung

Mit der automatischen Erfassung der Kilometerstände wird für jedes einzelne Baufahrzeug auch ein digitales Fahrtenbuch erstellt. Es dient der Buchhaltung dazu, die verursachten Kosten genau der jeweiligen Baustelle zuzuordnen, was eine exakte Abrechnung des Projekts ermöglicht. Hilfreich ist das digitale Protokoll auch als Nachweis für den Kunden.

Fuhrpark Bauindustrie

Der richtige GPS Tracker für Bagger und Baumaschinen

GPS Fahrzeug Tracker kommen nicht nur im Transportwesen zum Einsatz. Auch für Bauunternehmen ist die Installation von GPS für Banner, Baugeräte, und Maschinen sinnvoll. Beispielsweise um Baustellendiebstahl zu verhindern, die Fahrzeugnutzung zu überwachen oder Bauprojekte zu verwalten.

Digitalisierung in der Bauindustrie umsetzen

Die Vimcar Box wird von Bauunternehmen zur Überwachung von Maschinen und Fahrzeugen eingesetzt. Sie kann einfach selbst installiert werden und ist auch für Fahrzeuge ohne OBD-Schnittstelle geeignet. Informationen zur Vimcar Box geben die Fuhrpark Experten. 

Hiermit akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der Vimcar GmbH.

Wir nutzen Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch das Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie von uns per Mail und Telefon kontaktiert zu werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Eine Antwort auf „Digitalisierung der Bauindustrie durch GPS Tracking“

Danke für diese Hinweise zur Digitalisierung der Baubranche. Es stimmt, dass sich die Ausstattung von Gerätschaften für Bauunternehmen nicht nur hinsichtlich des Diebstahlschutzes lohnt, sondern auch sie mehr Kontrolle über die Fahrer und das Projektmanagement erhalten können. Ich begrüße diese Entwicklung, da ich selbst auch ein großer Befürworter der Digitalisierung bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.