Vimcar Fahrtenbuch: Sneak Preview auf dem Deutschen Steuerberatertag 2014

Das Vimcar Fahrtenbuch ist die neue elektronische Fahrtenbuchlösung von Vimcar. Ab dem 15. November ist sie deutschlandweit erhältlich. Vimcar ist der Einladung des Deutschen Steuerberaterverbands (DSTV) jedoch bereits am vergangenen Montag und Dienstag gefolgt und hat seine Lösung einem Fachpublikum von über 1200 Steuerspezialisten vorgestellt. Dort waren wir mit dem Vimcar Fahrtenbuch auf Deutschlands führendem Kongress für die Steuerberaterbranche mit einem eigenen Auftritt vertreten.

Bevor Verbandspräsident Elster die Bühne Referenten wie Jürgen Fitschen oder Wolfgang Schäuble überließ, machte er die Schwerpunkte der Agenda deutlich: Als besonders wichtig bezeichnete er in seiner Eröffnungsrede den verstärkten Ausbau und die bessere Integration digitaler Besteuerungsverfahren. Dabei dürfe sich die Finanzverwaltung in verantwortungsvollem Rahmen gerne dem “Self-Service” öffnen.

2014_10_29 Picture

Viele akkreditierte Teilnehmer des Deutschen Steuerberatertags nutzten die Gelegenheit, das Vimcar Fahrtenbuch exklusiv im Rahmen der Fachausstellung unter die Lupe nehmen zu können.

In Einzelgesprächen und während Demonstrationen bewies das Vimcar Messeteam, auf welche Weise die innovative Lösung durch Einsatz des Fahrtenbuchsteckers und der App den Anforderungen des Bundesfinanzministeriums genügt.

Vimcar Mitgründer Christian Siewek ist zufrieden: “Wir hatten nicht mit so viel Andrang gerechnet. Die Steuerprofis sind wirklich ins Detail gegangen – auf jede der Fragen hatten wir aber eine präzise Antwort parat. Oft konnten wir bei einer fachlichen Nachfrage direkt ein konkretes Feature des Vimcar Fahrtenbuchs vorführen. Das hat viele überzeugt.”

Im Hintergrund laufen derweil die Vorbereitungen für den deutschlandweiten Launch des Vimcar Fahrtenbuchs am 15. November. Bereits seit Montag können Interessenten vom Vorverkauf Gebrauch machen.

Mehr erfahren Sie hier.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen