Vom Start Up zum Marktführer

Viele Autoliebhaber und Flottenmanager kennen uns bereits. Vielleicht haben auch Sie schon von uns gehört oder sind neugierig auf das Berliner Start Up, das neben Branchengrößen wie SAP und Lufthansa Industry Solutions zu den Bronze Partnern des carIT Kongresses 2016 gehört? Dann laden wir Sie herzlich zur Lektüre unserer Highlights ein und freuen uns, Sie am 28. September kennenzulernen!

Wer steckt dahinter?

2013 gegründet und mit Sitz in Berlin hat sich Vimcar innerhalb von nur drei Jahren vom Start Up zum etablierten Unternehmen in der Connected Car Branche entwickelt. Das Herzstück unserer Arbeit ist der Vimcar Flottenmanager mit integriertem digitalen Fahrtenbuch, das durch herstellerübergreifende Funktionsfähigkeit und finanzamtskonforme Fahrtendokumentation überzeugt. Namhafte Kooperationspartner wie die AutoBank GmbH und der Deutsche Steuerberaterverband e.V. sowie über 2.000 Unternehmen, die bereits auf das Knowhow von Vimcar vertrauen, unterstreichen sowohl unsere Solidität als auch unser Innovationspotential. Kurz: Mit digitalem Fahrtenbuch und Flottenmanager leisten wir unseren Beitrag zur digitalen Revolution der Automobilindustrie.

Vimcar – DAS Fahrtenbuch

Für viele Flottenmanager ist das Fahrtenschreiben in einem Firmenwagenpool obligatorisch. Mit Vimcar ist das Führen eines elektronischen Fahrtenbuchs, das für die besonderen Anforderungen im Fuhrpark optimiert ist, einfacher denn je: Die automatische Umkreiserkennung und die wöchentliche Erinnerung zur Kategorisierung von Betriebsfahrten sind nur zwei der vielen Funktionen, die das Vimcar Fahrtenbuch zur ersten Wahl machen. Weiteres Alleinstellungsmerkmal: Unser elektronische Fahrtenbuch erfüllt alle Anforderungen des Fiskus und wird bereits von über 1.500 Steuerberatern empfohlen.

Vimcar – DER Flottenmanager

Doch Flottenmanagement bedeutet mehr als nur Fahrtenbuch. Darum bieten wir mit dem Vimcar Flottenmanager ein Tool zur unkomplizierten und kosteneffizienten Fuhrparkverwaltung an, von dem sowohl Fahrer als auch Fuhrparkleiter und Finanzbuchhalter profitieren. Sie behalten alle Details zu Ihren Poolwagen im Blick, haben ein Auge auf die Fahrtenbücher und koordinieren ihre Fahrzeuge schnell und sicher. Unser Anspruch ist maximale Effizienz bei minimalem Aufwand, sodass Fragen wie “Wo befindet sich Fahrzeug X im Moment?” und “Sind bereits alle Betriebsfahrten kategorisiert?” der Vergangenheit angehören. Nutzerstatistiken sorgen dafür, dass Flottenverantwortliche immer den Überblick behalten: Ein Rundum-Sorglos-Paket für den Fuhrpark.

2016_09_08 Picture

Starke Partner

Seit diesem Jahr ist auch der Fuhrpark von Hertha BSC mit dem Vimcar Fahrtenbuch ausgestattet. Darüberhinaus danken wir ABUS Security Tech Germany und LOTTO Baden-Württemberg sowie über 2.000 weiteren Unternehmen für das Vertrauen in unsere Lösung.

Auch unsere Kooperationspartner – darunter u.a. die Service-Connect-Gruppe, AutoBank, Haufe Lexware und der Deutsche Steuerberaterverband e.V. – spornen uns an, die rechtssichere Revolution im Flottenmanagement voranzutreiben. Besonders stolz sind wir auf die Prüfung unseres Fahrtenbuchs nach ISAE 3000 durch KPMG, einem der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen auf globalem Terrain. Das Ergebnis kann unter folgendem Link abgerufen werden.

Der Weg aus dem Connected Car Dilemma

Doch Vimcar kooperiert nicht nur mit Banken, Steuerberaterverbänden, Unternehmensberatungen und IT-Dienstleistern, sondern ist auch auf allen wichtigen Messen und Kongressen rund um das Thema Connected Car vertreten und mit vielen OEMs im Gespräch.

Warum Start Ups wie Vimcar so wichtig sind? Weil unsere Soft- und Hardware jeden Härtetest besteht, da der Vimcar Fahrtenbuchstecker herstellerübergreifend verwendet werden kann und die App sowohl auf iOS und Android als auch im Browser abrufbar ist. Damit kommen wir all jenen lokalen Handwerksbetreiben und multinationalen Konzernen entgegen, deren Fuhrpark sich aus Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller zusammensetzt. Dieser Diversität sind etablierte Anbieter mit digitalen Insellösungen bisher nicht gewachsen, doch wir stehen bereits jetzt für die markenübergreifende Funktionalität von Telematik-Software zur Fuhrparksteuerung.

Wir sind stolz, gemeinsam mit den Branchengrößen die Mobilität der Zukunft zu gestalten und freuen uns auf spannende Begegnungen und regen Austausch beim carIT Kongress am 28. September sowie beim “New Mobility World Lab 16” am 27. und beim “Forum für Vernetztes und automatisiertes Fahren” am 29. September im Zuge der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen